Mit Bikester in den Sommer - jetzt mit Top Angeboten bei Serious und Ortler

Fahrradbekleidung Damen

(40 Produkte)

Fahrradbekleidung für Damen – Funktionalität, die gut aussieht

Höher, weiter, schneller, wilder – Fahrradbekleidung für Damen muss vielen Ansprüchen gerecht werden. Sie soll nicht nur ein Blickfang sein, sondern die Sportlerin in ihrem jeweiligen Radsport optimal unterstützen. Das gilt für entspannte Radtouren über befestigte Wege genauso, wie für das Biken durch unwegsames Gelände oder Hochgeschwindigkeitsetappen mit dem Rennrad. Hosen und Trikots für Radler sind im besten Fall leicht und gleichzeitig robust, sowohl atmungsaktiv, als auch wind- oder regenbeständig. Die richtige Bekleidung für's Rad soll nicht nur optisch, sondern auch praktisch eine gute Figur machen – und in erster Linie dafür sorgen, dass Du Dich ununterbrochen wohl fühlst.

Damen Fahrradbekleidung - direkt zu .... Regenjacke Damen | Fahrradhelm Damen | Regenhose Damen | Fahrradhose DamenRadtrikot Damen

Passende Damenbekleidung für jeden Fahrstil

Passende Fahrradbekleidung gibt es für alle Damen und jede Situation. Für lange und schnelle Touren sollte die Kleidung möglichst passgenau und eng anliegen. Für Trails mit dem Mountainbike eignet sich lockere Funktionskleidung mit viel Bewegungsfreiheit und dem nötigen Schutz vor Staub, Schlamm und Steinen.

Für heiße Rennen mit Sommergefühlen

Wenn das Thermometer die 20-Grad-Marke erreicht hat, können Damen guten Gewissens auf kurze Fahrradbekleidung umsteigen. Mit dreiviertel- oder halblanger Radhose und Kurzarmtrikot bist Du perfekt ausgestattet für kleinere und größere Touren.

Kurzärmlige, atmungsaktive Trikots transportieren Schweiß besonders schnell nach außen ab. Das sorgt für ein angenehmes Hautgefühl sowohl beim Fahren, als auch in Ruhephasen. Wird es richtig heiß, sorgen ärmellose Fahrradtrikots für die nötige Kühlung. Die Unterwäsche kann dann getrost gegen eine Radkappe eingetauscht werden, die optimal vor der Sonneneinstrahlung schützt.

Für (nicht zu) coole Touren im Winter

In der Übergangs- und Winterzeit bewährt sich auch bei Fahrradbekleidung für Damen das Zwiebelprinzip: Je ungemütlicher die Wetterverhältnisse sind, umso mehr Schichten sollten getragen werden. Neben einem langärmligen Radunterhemd und Damen Radtrikot bietet sich je nach Wetterlage auch eine winddichte Softshell-Jacke oder ein atmungsaktiver Regenstopper an.

Unser Tipp:Für die Tour bist Du richtig angezogen, wenn du beim Hinausgehen leicht frierst – das vermeidet unnötiges Schwitzen, wenn du richtig in Fahrt kommst.

Lange Damen Radhosen für den Winter bilden mit aufgerautem Innenstoff, thermoregulierender Funktion und gepolsterten Knien eine isolierende Wärmeschicht. Ein hoher Schnitt sorgt dafür, dass auch der untere Rücken optimal gewärmt wird. Halstuch, Helmmütze und Rennradbrille schützen außerdem den empfindlichen Kopfbereich.

Was Du sonst noch brauchst

Die klassischen Must Haves der Fahrradbekleidung für Damen sind auch für Einsteiger eine gute Investition. Neben Hose, Damentrikot und Damenhelm erhöht allerdings auch anderes Zubehör den Fahrspaß:

  • Schützende und belüftete Fahrradschuhe für Damen sorgen für eine optimale Verbindung zum Rad
  • Thermo-, Wind- oder Regenwesten sind besonders gut geeignet für Frühling und Herbst
  • Fahrrad-Handschuhe erhöhen den Fahrkomfort
  • Protektoren an Knien und Ellenbogen schützen Mountainbiker bei Stürzen

Grundsätzlich sollte die Bekleidung der ausgeführten Sportart angepasst werden. Eine angenehme Passform, gute Polsterung und hochwertige Verarbeitung sorgen allerdings immer dafür, dass der Wohlfühlfaktor bei langen Touren und Trails erhalten bleibt.

Damenbekleidung für jeden Figurtyp

Radfahren kann jede Frau mit jeder Figur – und das ist auch gut so. Große Größen im Bereich Fahrradbekleidung für Damen zeichnen sich durch einen bequemen Schnitt aus, der sich an die weiblichen Kurven anschmiegt, ohne einzuschneiden.

Wenn Fahrradbekleidung für Damen im Stehen leicht spannt, ist das völlig normal. Besonders Hosen sind für die gebeugte Haltung auf dem Rad optimiert.

Auch große Sportlerinnen sollten deshalb stets zu Damenkollektionen greifen, denn diese sind im Gegensatz zu den Modellen für Herren speziell auf den weiblichen Körper abgestimmt. So werden Reibestellen verhindert, die durch ungünstige Faltenwürfe oder Nahtverläufe entstehen können.

Immer richtig angezogen

Mit der richtigen Damenbekleidung fürs Rad sehen Damen nicht nur sportlich aus, sondern fühlen sich auch so. Abgestimmt auf Wetterlage und Fahrverhalten trägt die passende Bekleidung maßgeblich zu mehr Spaß und einer besseren Performance auf dem Bike bei – und das vom Einsteiger bis zum Profi.

Vergleichen /8

Wird geladen...