Mit Bikester in den Sommer - jetzt mit Top Angeboten bei Serious und Ortler


Keine Produkte gefunden

E-Bike Helme – robust, sicher, spezialisiert

E-Bikes erfreuen sich sowohl bei älteren als auch bei jüngeren Radsportlern zunehmender Beliebtheit. Denn die elektromotorisierten Fahrräder unterstützen das Fahren auf steilen Wegpassagen und ermöglichen das komfortable Zurücklegen längerer Strecken. Ob bei Berufspendlern, City-Bikern oder Mountainbike-Vernarrten – das E-Bike ist längst fester Bestandteil moderner Mobilität. Abhängig von ihrer Motorleistung und maximalen Geschwindigkeit dürfen einige Bikes allerdings nicht auf Radwegen genutzt werden. Aber nicht nur der Straßenverkehr liefert viele gute Gründe, um sich entsprechend zu schützen und Kopfverletzungen durch spezielle E-Bike Helme effektiv vorzubeugen.

Warum spezielle Helme für E-Bikes?

Im Unterschied zu herkömmlichen Fahrradhelmen sind Helme für E-Bikes speziell auf die Anforderungen motorgestützten Fahrens ausgelegt. Aufgrund der höheren Geschwindigkeiten sind E-Bike Helme besonders robust und funktional. Sie bieten:

  • Eine bessere Aufpralldämpfung als reguläre Fahrradhelme
  • Ein großes Sichtfeld
  • Eine gute Belüftung
  • Besonders sichere Befestigungssysteme

Zudem sind Modelle für Pedelecs häufig so geformt, dass ihre schützende Schale bis über den Hinterkopf verläuft. Das sichert auch diesen sonst freiliegenden Bereich vor Stürzen und Stößen. Je nach Hersteller gibt es verschiedene Designs und Modelle - jedoch sind sich diese in Aufbau und prinzipieller Schutzfunktion sehr ähnlich. Varianten mit integriertem Visier als Sonnenschutz steigern obendrein den Komfort auf längeren Touren.

Was gibt es beim Kauf eines E-Bike Helms zu beachten?

Prinzipiell gelten beim Kauf eines Helms für Pedelec und Co. die gleichen Prämissen wie beim standardmäßigen Fahrrad. In erster Linie ist auf die optimale Helmgröße, sowie eine gut einstellbare Passform, Augenmerk zu legen.

Die perfekte Helmgröße

Die Größe entscheidet vordergründig über die Passform und Sicherheit des Helms. Als Grundlage zur Ermittlung Deiner Helmgröße dient Dein Kopfumfang. Zwar gibt es diesbezüglich keine einheitliche Größentabelle – da jeder Hersteller seinen eigenen Richtlinien folgt – jedoch können folgende Kenngrößen als Richtwerte herangezogen werden.

HelmgrößeKopfumfang
S52 - 55 cm
M55 - 58 cm
L58 - 61 cm
XL61 cm und größer

Deinen Kopfumfang kannst Du ganz einfach mithilfe eines Maßbandes ermitteln: Miss dabei stets vom unteren Hinterkopf bis zur Stirnmitte. Manchmal liegen verschiedene Größen sehr eng beieinander oder überschneiden sich sogar. Andere Hersteller bieten wiederum Doppelgrößen, wie beispielsweise S/M und L/XL, die eine größere Spannweite in puncto Umfang abdecken. Bewegt man sich unmittelbar zwischen zwei Größen, so empfiehlt sich in der Regel der Griff zur größeren – denn das verhindert Druckstellen.

Die ideale Passform

Um die Feinjustierung der Passform vorzunehmen, bieten E-Bike Helme in Ihrem Inneren normalerweise einen einstellbaren Ring aus gepolstertem, komfortablem Kunststoff. Dieser Ring verfügt – häufig am Hinterkopf – über ein Einstellrad, mit dessen Hilfe der Helm auf die individuelle Kopfgröße und -form angepasst werden kann.

Info: Nur ein optimal sitzender Helm bietet bestmöglichen Schutz.

Der Helm sollte so eingestellt werden, dass er im Falle eines Sturzes bzw. Aufpralls nicht verrutscht und sich nicht verdrehen kann. Hierbei helfen auch der Kinnriemen, sowie die beiden an den Ohren verlaufenden Bänder. Auf die richtige Größe eingestellt, werden Helm und Kopf zu einer untrennbaren, Sicherheit gewährleistenden Einheit.

Welche Helme eignen sich gut für E-Bike und S-Pedelec?

Der ideale E-Bike Helm bietet in jeder Situation einwandfreien Schutz. Sollte es einmal zu einem Unfall oder Sturz kommen, fängt er die Energie des Aufpralls ab und entlastet so den Kopf des Tragenden. Für E-Bike und S-Pedelec Helme gelten besondere Anforderungen, da mit ihnen Geschwindigkeiten von bis zu 45 km/h möglich sind. Um diesen Erfordernissen gerecht zu werden, bieten unterschiedliche Hersteller besondere Integral- oder auch Hybrid-Helme an, welche die Leichtigkeit eines Fahrradhelmes mit der Sicherheit eines Motorradhelmes verbinden. Für E-Mountainbiker finden sich auch Fullface-Helme in stylish-aggressivem Look im Produktsortiment.

Fazit: Mit gesteigertem Schutz jederzeit sicher

Ein E-Bike Helm ist absoluter Spezialist und ideal auf die besonderen Ansprüche, die motorgestütztes Fahren mit sich bringt, ausgelegt. Ein verbesserter Aufprallschutz, eine optimierte Belüftung und sichere, komfortable Befestigungssysteme sorgen in jeder Situation auf dem E-Bike für bestmöglichen Schutz und verhindern Verletzungen effektiv.