Mit Bikester in den Sommer - jetzt mit Top Angeboten bei Serious und Ortler

e-bikes-city

E-Bikes City

(9 Produkte)

Wer in der Innenstadt heute flexibel und schnell unterwegs sein möchte, ist mit dem Rad schon gut beraten. Kombiniert mit einem modernen E-Bike Antrieb wird aus dem Cityrad aber ein echtes Mobilitätswunder über die kurzen Innenstadt-Strecken hinaus. Das vollausgestattete Cityrad mit Elektrounterstützung erlaubt es problemlos auch mittlere Distanzen zum Arbeitsplatz per Fahrrad zurück zu legen und trotzdem ausgeruht im Büro anzukommen. Für E-Cityräder werden von den Herstellern in der Regel Zusatzmotoren bis maximale 250 Watt Unterstützung eingesetzt. Für den Fahrer oder die Fahrerin ein deutlich spürbares Plus; für den Gesetzgeber gelten diese E-Bikes aber weiterhin 100% als Fahrrad und erlauben so Fahrradwege und Fußgängerzonen im gleichen Maße zu befahren, wie mit normalen Rädern.


E-Cityräder – höchste Mobilität in engsten Gassen

Mobil sein, flexibel und schnell – das versprechen Citybikes wie kein zweites Fortbewegungsmittel. Kombiniert mit einem Elektromotor wird aus den bekannten Cityrädern ein Mobilitätswunder mit unterstützender Antriebskraft. Wer umweltbewusst pendeln oder sich in der Stadt zwischen Wohnung, Supermarkt und Arbeitsplatz bewegen möchte, liegt mit komfortablen und robusten E-Citybikes genau richtig.

So sind Sie in der Stadt am mobilsten

Die meisten deutschen Großstädte sind aus kleineren Siedlungen erwachsen – diese einfache Feststellung mag auf den ersten Blick nicht überraschend sein, stellt jedoch bereits eines der großen Mobilitätsprobleme des Straßenverkehrs dar: Innenstädte bestehen häufig aus besonders engen Straßen ohne geeignete Parkplätze – wenn sie nicht gar vollends in Fußgängerzonen umgewandelt wurden. Mit einem Pedelec meistern Sie das Straßennetz jeder Stadt und können die Parkplatzsuche getrost vergessen. Alle gängigen Hürden und Mobilitätshindernisse sind mit E-Citybikes passé:

  • E-Bikes passen durch fast jede Gasse.
  • E-Cityräder benötigen kaum Platz beim Abstellen.
  • Pedelecs gelten verkehrsrechtlich als Fahrräder. Sie benötigen keinen Führerschein.

Mit dem richtigen City Pedelec sind sie morgens mit Motorunterstützung schnell und ausgeruht auf der Arbeit und verstauen Ihr kompaktes Gerät abends komfortabel in der Garage oder sogar im Wohnungsflur. Um die für Ihre Zwecke passenden E-Cityräder zu finden, sollten Sie Einsatzgebiet und Ausstattung ihres Elektro-Fahrrads bestimmen.

Einmal aufgeladen, bieten E-Bike-Akkus oft Reichweiten von 100km und mehr.

Pedelecs und E-Bikes – Typen und Modelle

Auf der Suche nach einem Elektro-Citybike stechen zuerst die Besonderheiten von Pedelec und E-Bike im engeren Sinne hervor. Man unterscheidet üblicherweise zwischen dem Pedelec, S-Pedelec und E-Bike mit Selbstfahrfunktion. Für den Einsatz als E-Cityräder sind dabei primär Pedelecs sinnvoll. Diese werden von maximal 250W starken Zusatzmotoren angetrieben, welche den Fahrer bis zu einer Höchstgeschwindigkeit von 25 km/h unterstützen, wodurch sie rechtlich noch nicht als Kleinkrafträder gelten.

Ein City Pedelec darf Fahrradwege und Fußgängerzonen im gleichen Maße befahren wie normale Fahrräder. Dies gilt ebenfalls für E-Cityräder mit selbstfahrender Anfahrhilfe bis zu 6 km/h.

Unter den Pedelecs gibt es dabei wiederum verschiedene bauliche Varianten, welche unterschiedliche Verwendungszwecke bedienen: E-Klappräder sind noch relativ selten anzutreffen, lassen sich aber von allen Modellen am einfachsten verstauen oder auch in Straßenbahnen und Bussen transportieren. Das traditionellste Cityrad ist dagegen das fixierte Rad mit Wave-Rahmen und Gepäckträger für einfaches Ein- und Aussteigen sowie komfortablen Gepäcktransport.

Als Alternativen für E-Cityräder werden übrigens gerade von Fahrern mit einem Fokus auf Geschwindigkeit Fahrradboten-Crossräder mit geringem Federweg verwendet. Insbesondere im kleinstädtisch-ländlichen Bereich finden auch die robusten Trekkingräder Verwendung, mit denen der innerörtliche Einkauf genauso komfortabel abläuft wie die Fahrt ins nächste Nachbardorf.

Welche Eigenschaften sollten E-Citybikes aufweisen?

Typischerweise überzeugen City E-Bikes insbesondere durch ihre Praxistauglichkeit, Mobilität und geringe Wartungsintensivität. Beim City Pedelec brillieren also etwa die neuesten Bosch-Motoren weniger durch ihre berühmte Leistungsfähigkeit als durch ihre Langlebigkeit. Gleichsam überzeugen hochwertige und kostengünstigere Aluminium-Rahmen durch ihre Robustheit – die teureren Carbon-Rahmen bieten hier mit ihrer höheren Verwindungssteifigkeit keinen Vorteil, während ihre höhere Schadensanfälligkeit im E-Cityräder-Segment sehr negativ auffallen kann. Im Motoren-Bereich werden einige unterschiedliche Modelle verwendet, die jeweils eigene Vorzüge aufweisen:

Modell max. Drehmoment max. Anzahl Kettenblätter Gewicht mögliche Akkus
Bosch Active 48Nm 1 < - 4kg 400/500W
Bosch Performance 60Nm 1 < - 4kg 400/500W
Bosch Performance CX 75Nm 1 < - 4kg 400/500W
Shimano STePS 50Nm 1 3,1kg 400W
TranzX 50Nm 3 3,5kg 400/500/600W
Yamaha 70Nm 2 3,5kg 400W

Gönnen Sie sich größtmögliche Mobilität in der City

Mit leistungsfähigen Unterstützungsmotoren, robusten Gepäckträgern und Rahmenformen, welche das häufige Ein- und Aussteigen besonders komfortabel gestalten, sind E-Cityräder eines der flexibelsten, kostengünstigsten und umweltschonendsten Mobilitätskonzepte im städtischen Bereich. Mit dem passenden E-Bike aus der breiten Palette von Anbietern und Modellen ist es ein Leichtes, auf Auto, Bus und Bahn zu verzichten.

Berechne die optimale Rahmenhöhe für dein E-Bike: E-Bike Rahmengröße - Infos & Tabelle

Vergleichen /8

Wird geladen...