Mit Bikester in den Sommer - jetzt mit Top Angeboten bei Serious und Ortler

Sattelstütztaschen

(2 Produkte)
Sattelstütztaschen mit integrierter Halterung erlauben den Gepäcktransport über dem Hinterrad auch ohne dass ein Gepäckträger am Rad verbaut ist und deshalb gerade für Rennradfahrer, Crossbikefahrer oder Mountainbiker interessant, die ohne größere Umbauten ihr gewohntes Rad für längere Trips mit Gepäck nutzten möchten. Gerade für MTB Fully Fahrer sind Sattelstütztaschen die meist verbreitete Transport-Option, denn der gefederte Hinterbau lässt sich in der Regel nicht mit einem festen Gepäckträger kombinieren. Diese Gepäcktaschen werden mit einem stabilen Haltesystem direkt an der Sattelstütze geklemmt und sind frei schwingend. Je nach Modell lassen die Taschen und Träger eine Zuladung von 3 bis 8 Kilogramm zu und bieten bis zu 10 Liter Stauraum.

Sattelstütztaschen

Für Rennradfahrer und Mountainbiker gibt es eine clevere Lösung, um den Rücken beim Gepäcktransport zu entlasten. Spezielle Sattelstütztaschen erlauben eine Zuladung von bis zu 9 Kilo. Für entbehrungsfreudige Alpencrosser oder Rennradreisende ist dies mehr als genug. Das Fahrverhalten bleibt davon unbeeinträchtigt - auch auf knackigen Singletrails und bei hohen Geschwindigkeiten. Die robusten Packtaschen lassen sich über stabile Halterungen an der Sattelstütze fixieren und bieten genügend Platz für die wichtigsten Utensilien. Für Besitzer vollgefederter MTBs sind Sattelstütztaschen die einzig praktikable Transportmöglichkeit. Der freischwingende Hinterbau eines Fullys erlaubt ja ansonsten keinen festmontierten Gepäckträger.