Mit Bikester in den Sommer - jetzt mit Top Angeboten bei Serious und Ortler

Ansicht als

Keine Produkte gefunden

MAGPED - Eine kurze Übersicht

Die Marke "Magped" - ist noch sehr jung und bietet eine neuartige Lösung für einen ausgesprochen wichtigen Teil des Fahrrads: Die Pedale. Wie im Markenname schon enthalten, fokussieren sich die jungen Hersteller auf magnetische Pedale, um damit ein bereits sehr lange bestehendes Problem der Sicherheit von Trail-Fahrern zu lösen. Viele Biker hatten bisher das Problem, entweder mit Klickpedalen oder ohne richtiggehende Sicherung fahren zu müssen, was besonders bei Up- und Downhill Fahrten auf hügeligen und schwer befahrbaren Trails ein Problem darstellte. Entweder lief man also Gefahr, von den Pedalen abzurutschen und im entscheidenden Moment aus dem Tritt zu gelangen. Oder man musste mit der unterbewussten Angst leben, mit Klickpedalen auf gewagten Pfaden zu fahren und dabei immer Gefahr zu laufen, seine Beine wegen der eingeklickten Schuhe bei einem Sturz nicht lösen zu können. Magped hat durch ihre magnetischen Pedale damit erstmals einen breit akzeptierten und inzwischen beliebten Mittelweg gefunden, der für viele eine sichere Alternative zu den zwei klassischen Methoden bietet.

Die Geschichte und Erfolgsstory von Magped

Magped ist ein kleines Unternehmen, das von zwei Freunden und begeisterten Bikern in Tirol gegründet wurde und seinen Sitz in Aldrans bei Innsbruck hat. Der Geschäftsführer und Gründer des Unternehmens, damit auch zugleich der Erfinder der Technologie der neuartigen magnetischen Pedale, heißt Harald Himmler. Gemeinsam mit seinem Partner Paul Wessiack gründete er die Magped GmbH im Jahr 2018. In die Startlöcher gingen die beiden aber schon Jahre zuvor. So hatten sie das bereits oben beschriebene Problem zwischen Klickpedalen und überhaupt keiner Sicherung früh bemerkt. Die Idee war nicht neu, der Ansatz mit den Magneten war schon früher und schon von anderen verfolgt worden. Allerdings waren die beiden Tiroler die ersten, die flexibel gelagerte Magnete einsetzen wollten, um auch wirklich genug Halt zu besitzen. Sie waren überzeugt genug von ihrer Idee, um mit signifikanten Summen privatem Kapital in ihre Idee zu investieren, zusätzlich sammelten sie rund 200.000 Euro über die bekannte Crowd Funding Plattform Kickstarter. Erfolg hatte die Tiroler Firma dann durchaus. Bereits im ersten Jahr konnten sie schwarze Zahlen schreiben, da das Produkt intensiv nachgefragt wurde. Nachdem die beiden Unternehmer ihre magnetischen Pedale über ihre Website und den Online Shop, auf Bike Events und in einschlägigen Bike Magazinen bekannt gemacht haben, wurden immer mehr begeisterte Radfahrer neugierig. Als das Produkt dann auf dem Markt war, gab es großen Andrang von den Kunden auf die verschiedenen Händler, dass diese die Produkte von Magped ins Sortiment aufnehmen sollen. Schon 2018 wurden circa 13.000 Einheiten verkauft und die steile Erfolgsgeschichte geht seitdem ungetrübt weiter.

Welche Produkte bietet Magped an?

Während die Tiroler mit einem Sportpedal begannen, weiteten sie ihr Sortiment mit der Zeit sukzessive aus. Inzwischen können also Sport Pedale, Enduro Pedale für einen noch festeren Halt und mehr Stabilisation sowie Road Pedale für sicherere Fahrten auf Straßen erworben werden, auch werden sämtliche Ersatzteile angeboten, sowie diverse Zusätze. Damit wird der Markt für Pedale breit bedient und Magped strebt auch weiter größere Marktanteile an. Um die Produktpalette von Magped also übersichtlich darzustellen:

  • Road Pedale
  • Enduro Pedale
  • Klassische Sport Pedale

Was ist an Magped einzigartig und was spricht dafür, sich für sie zu entscheiden?

Die große Nachfrage und der Ansturm von Kunden auf verschiedenste Händler sprechen eine deutliche Sprache. Unter all den Kunden sind viele erfahrene Biker, deren Zuspruch für die neue magnetische Technik deutlich zeigt, dass die erhöhte Sicherheit notwendig war und ist. Durch die Magnet Pedale gibt es also eine ideale Zwischenlösung, deren Nutzung durchaus sinnvoll ist, um einen sicheren Halt beim Biken zu haben, ohne Klickpedale nutzen zu müssen. Vor allem die inzwischen breite Produktpalette und all die käuflichen Zusatz- und Ersatzartikel für eine individuelle Anpassung machen das Angebot von Magped noch attraktiver.