Mit Bikester in den Sommer - jetzt mit Top Angeboten bei Serious und Ortler

Damen Gravel Bikes

(5 Produkte)

Damen Gravelbikes - Freiheit auf dicken Reifen

Bereit für das ultimative Abenteuer auf zwei Rädern? Gravelbikes sind eine unvergleichliche Kategorie von Fahrrädern, welche die robuste Vielseitigkeit von Mountainbikes und die wendige Leichtigkeit von Rennrädern miteinander vereinen. Bereite dich darauf vor, in eine Welt des unendlichen Entdeckens und der grenzenlosen Freiheit einzutauchen.

Gravelbikes - Allrounder für jedes Terrain

Gravelbikes sind wahre Alleskönner. Rennräder müssen schnell auf Asphalt sein, Mountainbikes sind auf unwegsames Gelände spezialisiert. Gravelbikes hingegen sind speziell dafür konstruiert, um sich auf den unterschiedlichsten Oberflächen zurechtzufinden - von glatt asphaltierten Straßen bis hin zu ungepflegten, holprigen Schotterwegen. Ein wesentlicher Grund für ihre Flexibilität sind ihre breiten Reifen um die 40 Millimeter, oft mit kleinen Stollen. Sie rollen auf glatten Oberflächen dank ihrer moderaten Breite noch relativ gut und kommen auf unbefestigten Wegen nicht so schnell an ihre Grenzen wie schmale Rennradreifen. Außerdem sorgt ihr großes Luftvolumen für jede Menge Komfort.

Die breiten Reifen werden durch die Verwendung von Scheibenbremsen überhaupt erst ermöglicht. Sie lassen nicht nur mehr Platz für jede Menge Gummi, sondern bremsen auch dann noch griffig und gut dosierbar, wenn es nass und schlammig wird.

Die Gangschaltungen von Gravelbikes sind in der Regel mit besonders leichten Gängen versehen. Sie erleichtern dir so, steile Anstiege hochzufahren. Besonders auf losem oder rutschigem Untergrund sowie mit Gepäck wirst du dieses Feature zu schätzen wissen.

Frauenspezifische Features an Gravelbikes

Inzwischen hat sich die Erkenntnis durchgesetzt, dass es keinen spezifisch weiblichen Körperbau gibt. Es stimmt nämlich schlicht und ergreifend nicht, dass Frauen im Durchschnitt längere Beine und einen kürzeren Oberkörper als Männer haben. Dazu kommt, dass die Varianz innerhalb eines Geschlechts größer ist als die Unterschiede zwischen den Geschlechtern. Dementsprechend bieten praktisch alle Marken geschlechtsneutrale Rahmengeometrien an. Wichtiger als ein für dein Geschlecht designtes Rad zu finden ist es deswegen, ein zu dir und deinen individuellen Maßen passendes Rad zu finden. Unser Rahmengrößenrechner hilft dir dabei.

Spannender wird es bei den Anbauteilen. Spezifische Sättel für Frauen können, müssen aber nicht, zu mehr Komfort führen. Der Trend geht hier ohnehin zu kürzeren, breiteren Sätteln, die für ein deutlich breiteres Spektrum an Anatomien gut funktionieren.

Gravelbikes für kleine Menschen

Frauen sind oft kleiner gebaut, was zu besonderen Bedürfnissen bei der Wahl des passenden Rades führt. Im Idealfall hat der Hersteller auch bei Rahmengrößen am unteren Ende der Skala proportional passende Teile verbaut. Wenn du eine Rahmengröße XS benötigst, dann sollten zumindest ein schmalerer Lenker und kürzere Kurbeln als bei den größeren Rahmen selbstverständlich sein.

An der Frage, welche Laufradgröße kleinere Räder nutzen sollten, scheiden sich die Geister. Viele Marken bieten alle ihre Gravelbikes nur noch mit den aus dem Rennradbereich bekannten 700c-Laufrädern (auch 28 Zoll genannt) an. Es gibt allerdings auch Marken, die ihren kleinen Rahmengrößen die im Gravelbereich ohnehin öfter verwendeten 650b-Laufräder (27.5 Zoll im Mountainbike-Jargon) spendieren. Was du bevorzugst, ist Geschmackssache. Die größeren Laufräder rollen besser bei hohen Geschwindigkeiten, während die kleineren Laufräder sich generell etwas spritziger und verspielter fahren.

Ab ins Abenteuer!

Gravelbikes sind der ideale Begleiter für Abenteurerinnen, die sich nicht auf eine einzige Art des Radfahrens festlegen möchten, sondern die Freiheit haben wollen, jedes Terrain zu erkunden. Erkunde unsere große Auswahl und fang an, dein nächstes Abenteuer zu planen!

Vergleichen /8

Wird geladen...