Du siehst das sichere Browserfenster von PayPal nicht?

Hier
kannst du es wieder öffnen und deinen Einkauf abschließen.

Bitte habe noch etwas Geduld. Deine Bestellung ist fast abgeschlossen.

Die Bikes von morgen - Modell-Highlights von 2020

MTB Lenker

305 Artikel
Marke
  • 3
  • 7
  • 9
  • 5
  • 1
  • 9
  • 5
  • 1
  • 15
  • 28
  • 2
  • 3
  • 50
  • 7
  • 3
  • 55
  • 12
  • 30
  • 23
  • 20
  • 6
  • 5
  • 2
  • 4
Breite in mm
  • 560 825
Lenkerklemmung in mm
  • 33
  • 3
  • 210
  • 59
Materialtyp
  • 249
  • 53
  • 1
  • 1
  • 1
Konzipiert für E-Bikes
  • 26
Serien
  • 4
  • 2
  • 3
  • 24
  • 7
  • 2
  • 9
  • 3
  • 5
  • 10
  • 17
  • 5
  • 5
  • 11
  • 8
  • 6
  • 10
  • 4
  • 16
  • 8
  • 12
  • 3
  • 2
Backsweep in °
  • 4 18
Rise in mm
  • 5 74
Farbe
  • 229
  • 0
  • 0
  • 10
  • 8
  • 21
  • 1
  • 1
  • 12
  • 0
  • 8
  • 9
  • 37
  • 2
  • 6
  • 4
  • 11
  • 0
  • 0
Preis in €
Kundenbewertungen

MTB Lenker – Volle Kontrolle

Beim Mountainbiken ist Kontrolle über das Bike das A und O. Ein MTB Lenker sollte daher vor allem möglichst breit sein. Dies gibt sowohl Anfängern als auch Fahrtechnikexperten Sicherheit wie Kontrolle über ihr Bike. Besonders in technischem Gelände kommt einem ein breiter Lenker zu Gute. Breite alleine reicht natürlich nicht aus, der Lenker sollte an die Statur des Fahrers angepasst sein. Zu breite Lenker sind unhandlich und erfordern zu viel Körpereinsatz. Auch die Form des Lenkers spielt eine bedeutende Rolle. Zu welcher Form man greifen sollte hängt dabei ganz vom persönlichen Fahrstil ab. Flatbars sind gerade Lenkerformen die für ein niedriges Cockpit sorgen und so vor allem für sportliche Fahrer interessant ist. Risebars sind gekröpft, das heißt sie haben eine erhöhte Handposition, was Übersicht, Kontrolle und Komfort erhöht – perfekt für Freerider, Enduristen sowie Tourenfahrer!

Sortieren