Du siehst das sichere Browserfenster von PayPal nicht?

Hier
kannst du es wieder öffnen und deinen Einkauf abschließen.

Bitte habe noch etwas Geduld. Deine Bestellung ist fast abgeschlossen.

Lager-Blowout 2018 | Wir räumen auf - Du räumst ab!

SRAM Force

11 Artikel
Preis in €
Kundenbewertungen
SRAM

SRAM Force

Harte Kilometer. Radfahren ist nicht nur ein Hobby – sondern viel mehr. Du richtest dein Leben darauf aus. Und du triffst Entscheidungen danach. Du gehst voller Überzeugung an den Start. Aber du schaust auch über den Tellerrand hinaus und weißt: Fahrer gewinnen Rennen, nicht die Fahrräder. Auch wenn du dein Rad liebst und bewunderst, ist dir klar, dass es nur ein Hilfsmittel für deine Beschäftigung ist und nicht die eigentliche Beschäftigung. Für dich bedeutet Fortschritt, alles zu haben, was du brauchst – und nichts Unnötiges. Das ist die kurze Zusammenfassung von SRAM Force. Innovativ, reaktionsschnell, rennbereit. Die Gruppe, die ganz genau weiß, was du brauchst, um in den Rennen mitzuhalten, und die ihre Prioritäten an exakt den richtigen Stellen setzt. Genau wie du.​

Sortieren
Seite 1 von
1

SRAM Force

Die SRAM Force galt seit 2007 als SRAMs Topgruppe. Dann löste die SRAM Red sie ab. Das bedeutet aber keineswegs, dass die SRAM Force-Gruppen nun ins Hintertreffen geraten sind. Schaut man sich an, wo die beliebten SRAM Force-Gruppen montiert werden, ist ihr technologischer und preislicher Siegeszug ersichtlich. Amateure und Profis setzen aus guten Gründen bevorzugt auf diese beiden SRAM-Gruppen. Das Preis-Leistungsverhältnis der SRAM Force und der relativ neu eingeführten Force 22 ist überzeugend.

Spitzenleistung zu attraktivem Gesamtpreis

Die SRAM Force begeistert Profi- und Amateur-Rennfahrer. Man entdeckt in ihr Spitzentechnologie, die auch die SRAM Red auszeichnet. Mit geringem Eigengewicht, ergonomischer Bequemlichkeit und hoher Effizienz weiß die SRAM Force-Gruppe auch heute zu überzeugen. Zu ihr gehören
  • ein SRAM Force DoubleTap®-Shifter
  • das SRAM Force-WiFLi Schaltwerk oder wahlweise ein SRAM Force-Schaltwerk
  • ein SRAM Force-Umwerfer
  • eine SRAM Force-Kurbel
  • ein SRAM Force-Innenlager
  • die SRAM PG 1070-Kassette
  • das SRAM PC 1071 Kette
  • und die SRAM Force-Bremsen
Schon 2008 vom Magazin "Roadbike" einem erfolgreichen Dauertest im Gelände unterzogen und mit sehr gutem Ergebnis bewertet, hat die Force nichts von ihren Qualitäten verloren. Die Möglichkeit, das SRAM Force-WiFLi Schaltwerk zu nutzen, erweitert seine Möglichkeiten. Dieses Schaltwerk ist dank „Exact Actuation“ mit vielseitigen Einstellungsmöglichkeiten ausgestattet. Das damit erzielte Übersetzungsverhältnis erlaubt präzise Gangwechsel im gesamten Übersetzungsbereich. Wegen seiner speziellen Bauweise als "Mid-Cage"-Schaltwerk bezeichnet, erzielt man damit eine perfekte Performance. Es wird für Kassetten mit großer Übersetzung eingesetzt. Das SRAM Force WiFLi-Schaltwerk ist mit der 11-32er Kassette kompatibel. Mit dem Einbau des SRAM Force-WiFLi-Schaltwerks erreicht man mehr Übersetzungsbandbreite und spart zugleich durch den Einsatz von Magnesium- und Karbonankomponenten Gewicht.

Worin unterscheidet sich die SRAM Force 22?

SRAMS Force 22 Gruppe ist noch leistungsfähiger, kompromissloser und außerdem etwas umfangreicher. Diese Gruppe wurde 2014 vollkommen neu überarbeitet. Kenner entdecken sofort, dass etliche Bauteile und Features von der SRAM Red übernommen wurden. So punktet die SRAM Force 22 Gruppe mit cooler Optik, hoher Effizienz, hervorragender Ergonomie und minimiertem Eigengewicht. Als ein Resultat dieser Generalüberholung können 22 Gänge genutzt werden. Die hauseigene Yaw-Technologie dient der Optimierung und Präzision der Schaltvorgänge bei hoher Schaltgeschwindigkeit. Wer von einer Gruppe eine perfekte Gesamt-Performance erwartet, wird von der SRAM Force 22 nicht enttäuscht. Die SRAM Force 22 wurde erst im Jahre 2012 entwickelt, um das Spektrum der bereits bewährten Force-Gruppe noch zu erweitern. Alle Bauteile wurden optimiert und um eine SRAM S-700 hydraulische Scheibenbremse und eine PowerGlide 1170 Kassette ergänzt. Die neue SRAM Force 22 Komplettgruppe wurde 2003 vom Magazin "Roadbike" gleich dem Test auf Herz und Nieren unterzogen. Eine Endnote gab es zwar nicht, aber man stellte fest, dass der Umwerfer bei sämtlichen Ritzel-Kettenblatt-Kombinationen kein Trimmen erforderte. Geschmeidige, präzise Schaltvorgänge seien auch bei Schaltkombinationen in maximaler Kettenschräglage problemlos ausführbar. Positiv wurde außerdem vermerkt, dass die für den Hersteller typischen "knackigen Gangwechsel" nicht verändert wurden. Die fein dosierbare Felgenbremse fiel ebenfalls angenehm auf.

Variable Ausstattungsmöglichkeiten

Die SRAM Force 22 Gruppe GXP-Compact in der Version von 2104 kann variabel ausgestattet werden, weil diverse Bauteile in mehreren Varianten wählbar sind. Der Kunde kann zwischen Short Cage- oder WiFli-Schaltwerk bzw. zwischen Anlötsockeln oder zwei verschiedenen Schellen für den Umwerfer wählen. Er kann vier verschiedene Kurbeln kaufen. Sieben verschiedene Innenlager stehen zur Wahl, unter anderem PressFit BB86 Ceramic oder GPX Blackbox Ceramic-Lager. Für einige Innenlager ist ein Aufpreis zu zahlen. Vier unterschiedliche Kassetten sind außerdem wählbar. Das alles bietet SRAM 2014 mit überzeugendem Leistungsprofil zu einem attraktiven Preis.


Hilfe benötigt?
Kontaktiere unsere Experten für all deine Fragen!
Mo-Fr: 10-17 Uhr
01 2676 997
Newsletter
Jetzt anmelden und € 10,- Gutschein sichern.
Dich erwarten exklusive Angebote und Gutscheinaktionen.4

Datenschutz & Widerruf
Zufriedene Kunden
Du bist mit unserem Service zufrieden?
Schreibe eine Bewertung und helfe anderen!