Fahrrad Online Shop - Bikester
Lagerräumung – Rabatte bis zu 80%1
kostenlose Rückgabe
Kauf auf Rechnung

Nukeproof Mega

1 Artikel
Filter
Zurücksetzen

Geschlecht

  • Damen 1
  • Herren 1

Farbe

  • grau

Preis

bis
Sortieren
Beliebteste Neuheiten Beste Bewertung Höchster Preis Niedrigster Preis Höchster Rabatt
Filter
Sortieren
Beliebteste Neuheiten Beste Bewertung Höchster Preis Niedrigster Preis Höchster Rabatt
Nukeproof Mega 297 Comp Alloy intl. grau
Nukeproof Mega 297 Comp Alloy intl. grau
Nukeproof
Mega 297 Comp Alloy intl. grau
UVP € 3.799,99 € 1.729,00
  • Varianten: S | 38cm (27.5")
- 54 %
SALE

Nukeproof Mega – die Serie von und für Enduro-Spezialist*innen

Rasante Abfahrten und effiziente Kletterpassagen – genau dafür wurde die Nukeproof-Mega-Serie konzipiert. Im Enduro-Bereich ist die Spezialisten-Baureihe berühmt und berüchtigt, schließlich konnten Profis auf den Bikes schon mehrmals die Enduro World Series gewinnen. Hightech, durchdachtes Design und ein unvergleichlicher Fokus auf das Wesentliche zeichnen die Bikes der nordirischen Marke aus.

Reinrassige Rennmaschinen: Mega von Nukeproof

Seitdem 2009 das erste serienreife Mega auf den Markt gekommen ist, sind die Bikes der Serie die verkaufsstärksten Modelle des Herstellers – und das zu Recht. Auszeichnungen noch und nöcher pflastern die Trails, über die die Mullet-Bikes mit 29-Zoll-Vorderrad und 27,5-Zoll-Hinterrad rollen. Warum dieser Größenmischmasch? Das kleinere Rad hinten präzisiert das Handling und macht dein Bike wendiger. Vorne sorgt die größere Kontaktfläche des Reifens für mehr Traktion bei maximierter Überrolleffizienz. Du profitierst also an beiden Enden davon. Was zeichnet die Serie noch aus? Hier einige Beispiele:

  • 160 bzw. 165 Millimeter Federweg
  • reduzierter Anti-Squat
  • SAG-optimierte Federungskinematik 

Der große Federweg ist bei allen Modellen der Serie gleich. Er ist aber nicht allein verantwortlich für das optimale Fahrverhalten, selbst in anspruchsvollstem Terrain. Auch die spezielle Federungskinematik und das Anti-Squat-Design tragen ihren Teil dazu bei. Erstere steigert die Performance aller Nukeproof Mega im Negativfederweg und sorgt dafür, dass dein Bike gefühlt am Boden klebt und sich unglaublich weich fährt. Der reduzierte Anti-Squat bedeutet, dass du beim Beschleunigen nicht so tief in die Feder einsinkst und deine Kraft optimal übertragen wird.

Dazu kommen weitere Annehmlichkeiten, die den hohen Ansprüchen des Herstellers und seiner Kundschaft gerecht werden – beispielsweise eine versteckte Kabelführung. Sie betont den sportlichen Charakter der Bikes auch im Aussehen. Praktisches Feature: Sattelstützen von bis zu 210 mm lassen sich problemlos montieren. Du kannst also deinen Sattel optimal einstellen und die für dich und deinen Fahrstil perfekte Sitzposition finden.

Carbon oder Alu? – Das ist hier die Frage

Hinsichtlich des Materials kannst du sowohl zu robusten Aluminiumvarianten als auch zu hochklassigen Carbonrahmen greifen. Die Vorteile von Letzteren sind offensichtlich – weniger Gewicht bei exzellenter Steifigkeit. Dafür musst du hier aber auch tiefer in die Tasche greifen.

Mit der Verwendung von Carbon ging zudem ein Update der Geometrie der Nukeproof-Mega-Rahmen einher. Kürzere Kettenstreben und ein adaptiver Sitzrohrwinkel sorgen bei Fahrer*innen jeder Körpergröße für eine optimale Position. Als zusätzliches Schmankerl ist dank der Anpassungen Platz für eine Trinkflasche mit bis zu 750 Milliliter Fassungsvermögen. Diese kleinen, aber feinen Anpassungen machen eines deutlich: Nukeproof liefert mit der Mega-Serie eine optimale Plattform für Enduro-Riding auf höchstem Niveau.

Das Nukeproof Mega: Enduro-Bike der Spitzenklasse

Wer ein Nukeproof Mega kaufen möchte, darf eine echte Rennmaschine erwarten. Die Bikes sind darauf ausgelegt, in technisch anspruchsvollem Enduro-Terrain selbst enge Kurven und tiefe Drops problemlos zu meistern. Und selbst an die kleinen Details wie den Trinkflaschenhalter oder ausreichend Platz für sehr lange Sattelstützen hat Nukeproof bei seiner Mega-Serie gedacht.