Du siehst das sichere Browserfenster von PayPal nicht?

Hier
kannst du es wieder öffnen und deinen Einkauf abschließen.

Bitte habe noch etwas Geduld. Deine Bestellung ist fast abgeschlossen.

Giant Glory Bikes

67 Artikel
Geschlecht
  • 58
  • 67
Marke
  • 53
  • 14
Rahmengröße

Gebe deine Körpergröße in cm (z.B. '180') ein, um deine geeignete Rahmengröße auszuwählen: Bitte beachte, der Rahmengrößenfilter trifft eine Vorauswahl zur ersten Orientierung. In diesem Schritt können mehrere Rahmengrößen in Frage kommen. Eine exakte Berechnung anhand der Schrittlänge findest du auf der Produktseite des ausgewählten Modells.

Du kennst deine Rahmengröße bereits? Wähle diese direkt aus:

  • 1
  • 3
  • 3
  • 5
  • 15
  • 27
  • 31
  • 32
  • 37
  • 39
  • 51
  • 47
  • 45
  • 46
  • 47
  • 47
  • 46
  • 47
  • 44
  • 44
  • 39
  • 24
  • 24
  • 22
  • 14
Anzahl Gänge
  • 7 30
Gewicht
  • 10,28 22,85
Dämpfer Marke
  • 10
  • 14
  • 3
  • 7
Gabel – Marke
  • 15
  • 16
  • 35
Materialtyp
  • 61
  • 6
Federweg
  • 63 200
Preis in €
Kundenbewertungen
Sortieren
 
Seite 1 von
2

Giant Glory

Das Fahrrad-Modell Giant Glory existiert in drei verschiedenen Ausführungen. Die Modelle Glory 0, Glory 1 und Glory 2 sind für den Downhill-Racing-Bereich konstruiert und überzeugen durch eine hohe Präzision. Schließlich ist es wichtig, ohne Umwege und auf der idealen Linie ins Tal zu fahren. Wer in dem alpinen Abfahrtssport Erfolg haben möchte, benötigt ein Rad mit einer hochprofessionellen Technik. Der taiwanesische Fahrradhersteller Giant hat mit dem Modell Glory ein Fahrrad geschaffen, das den härtesten Anforderungen gerecht wird. Denn wer über zweistockwerkhohe Felsvorsprünge und über riesige Klippen springen möchte, benötigt hierfür nicht nur ausgesprochen gute Nerven, sondern auch ein Bike, auf das in jeder Situation Verlass ist. Giant Glory

Giant Glory – Das Lieblingsmodell der Profis

Das Modell Glory von Giant ist kein Gefährt für den Gelegenheits- und Alltagsradler. Für das innovative Bike begeistern sich vor allem die Profis, die an ihre Ausrüstung besonders hohe Ansprüche stellen. So ist zum Beispiel der Downhill Weltmeister aus dem Jahr 2011, Danny Hart, davon überzeugt, dass es sich bei seinem Glory um das beste Fahrwerk für den Abfahrts-Bereich handelt. Seinem Giant Glory verdankt auch der Extremfahrer Kurt Sorge den Sieg. Anlässlich der Red Bull Rampage im Jahr 2012 konnte der risikofreudige Big Mountain Freerider wieder einmal mehr beweisen, dass er jede Herausforderung souverän meistert. Der Sieg beim Bull Rampage war auch deshalb etwas ganz Besonderes, weil die Strecken von Jahr zu Jahr schwieriger werden. Die Sprünge sind weiter, die Abhänge steiler. Viele Fahrer stoßen deshalb an ihre Grenzen. Kurt Sorge war froh, das Rennen auf dem seiner Meinung nach weltweit besten Freeride-Bike fahren zu dürfen. Da er in seiner Heimat British Columbia gerne Downhill fährt, ist das Glory von Giant das ideale Rad für ihn.

Die Highlights des Giant Glory

Dass das Modell Giant Glory so erfolgreich ist, ist kein Zufall. Eine innovative Technik sorgt für einen ausgesprochen hohen Fahrkomfort. So sind zum Beispiel die radikal geformten AluxX SL Rahmenrohre von Hand gefertigt. Der Rahmen ist deshalb nicht nur super-leicht, sondern auch ultra-stark. Hervorragend ist auch das Maestro Federungssystem, das durch seine Vielseitigkeit überzeugt. Es ist ebenso für hohe Geschwindigkeiten prädestiniert als auch für extrem harte Landungen. Wer mit dem Giant Glory in unwegsamem Gelände unterwegs ist, kann sich auf ein Höchstmaß an Stabilität und Kontrolle verlassen. Mit dem modernen Bike gelingen die irrsinnigsten Tricks und Sprünge. Selbst auf einem extrem schwierigen Terrain sind gewagte Backflips oder ein Superman problemlos möglich.

Aktuelle Modelle aus dem Jahr 2013

Derzeit sind die Modelle Giant Glory 0, 1 und 2 bei den Amateuren und Profis sehr populär. Das Modell Glory 0 ist das teuerste und hochwertigste dieser drei Fahrräder. Es verfügt über leistungsstarke Avid X0 Hydraulik-Scheibenbremsen und Code R Bremshebel. Das RockShox Fahrwerk ist mit einer modernen „BoXXer World Cup“ Federgabel und einem Vivid R2C-Dämpfer ausgestattet. Außerdem ist an dem Rad eine praktische SRAM X0 DH Zehn-Gang-Schaltung montiert. Wer das Modell Glory von Giant erwirbt, erhält dieses mit original „Dirty Dan Evolution DH“-Reifen der renommierten Marke Schwalbe. Zusätzlich verfügt das Rad über spezielle Contact DH Parts des Herstellers. Das Modell Giant Glory wiegt rund 16,4 Kilogramm und ist in vier verschiedenen Größen erhältlich. Während der Radabstand bei den Bikes der Größe S 116,1 Zentimeter beträgt, ist er bei der M-Variante 121,2 und bei der L-Variante 121,4 Zentimeter groß. Die Schrittgröße variiert von 71,6 bis zu 74,2, beziehungsweise 77,0 Zentimeter. Beim Lenk- und Sitzwinkel existieren keine Unterschiede. Der Lenkwinkel beträgt immer 63,5 Grad, der Sitzwinkel 61,8 Grad. Die Steuerrohrlänge umfasst 11,4 Zentimeter, die Kettenstrebe ist 44,5 Zentimeter lang. Das Modell „S“ hat eine Oberrohrlänge von 57,9 Zentimeter, bei den Modellvariationen „M“ und „L“ beträgt die Länge 60,2, beziehungsweise 63,2 Zentimeter.

Die kostengünstigeren Varianten des Glory

Das Modell Glory 1 ist wesentlich kostengünstiger als die 0-Version. Dafür unterscheidet es sich von dem ersten Modell durch einige Features. Die Bereifung ist die gleiche wie bei dem Glory 0. Auch hier kommen die hochwertigen Dirty Dan DH-Reifen der deutschen Marke Schwalbe zum Einsatz. Unterschiede bestehen in der Ausführung der Federgabel, der Bremsen und der Gangschaltung. Beim Modell Glory 1 verwendet die Firma Giant eine SRAM X9 / X7 Zehn-Gang-Schaltung, ein RockShox Fahrwerk inklusive einer „BoXXer R2C2“-Federgabel mit Vivid R2 Dämpfern und „Avid Elixir 7“- Hydraulik-Scheibenbremsen. Mit einem Gewicht von 17.3 Kilogramm ist das Glory 1 etwas schwerer als das Glory 0. Das Giant Glory 1 existiert ebenfalls in drei verschiedenen Größen. Darüber hinaus ist das Giant Glory 2 als noch günstigere Alternative erhältlich. Das Modell Glory 2 verfügt lediglich über eine SRAM X5 Neun-Gang-Schaltung und „Avid Elixir 5“-Hydraulik-Scheibenbremsen. Das RockShox Fahrwerk ist mit einer „BoXXer RC“-Federgabel und einem Kage R Dämpfer ausgestattet. Hinsichtlich der Bereifung ergeben sich wieder keine Unterschiede. Das Giant Glory 2 wiegt 17,9 Kilogramm. Die Größenverteilung gestaltet sich wie bei den beiden Vorgängermodellen. Sämtliche Giant Glory-Modelle fallen durch eine attraktive Optik sofort ins Auge. Die Farben sind ähnlich, jedoch nicht vollkommen gleich. So präsentiert sich das Modell Glory 0 in der Farbkombination Polished-Black-Light Blue. Glory 1 begeistert durch sein weiß-schwarz-hellblaues Muster. Etwas anders gestaltet ist wiederum das Modell Giant Glory 2, bei dem das leuchtende Hellblau überwiegt. Die Farbkombination wird hier als Light Blue-Black-White bezeichnet.

Das Modell Giant Glory und seine Besonderheiten im Überblick:

  • Das Modell Glory der Marke Giant eignet sich hervorragend für den Offroad-Performance-Bereich. Es zeigt seine Stärken beim Downhill und bei gewagten Sprüngen und Tricks. Das Glory ist das ideale Rad für den professionellen Einsatz.
  • Die Giant Glory-Räder basieren auf einer ausgefeilten Technik. Je nach Modell sind die Bikes mit verschiedenen Features ausgestattet.
  • Hochwertige Hydraulik-Scheibenbremsen sorgen für ein Höchstmaß an Sicherheit, die spezielle Federung erhöht den Komfort.
  • Die Qualitätsreifen „Dirty Dan“ der Marke Schwalbe sorgen für eine ausgezeichnete Bodenhaftung.
  • Das Modell Giant Glory ist nicht nur in drei verschiedenen Größen erhältlich, sondern auch in drei Modell-Varianten, die sich hinsichtlich der Ausstattung und auch preislich voneinander unterscheiden.


Hilfe benötigt?
Kontaktiere unsere Experten für all deine Fragen!
Mo-Fr: 10-17 Uhr
01 2676 997
Newsletter
Jetzt anmelden und € 10,- Gutschein sichern.
Dich erwarten exklusive Angebote und Gutscheinaktionen.4
Zufriedene Kunden
Du bist mit unserem Service zufrieden?
Schreibe eine Bewertung und helfe anderen!