Kinderfahrräder 20 Zoll

(37 Artikel)

  Marke

Gewählt:
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

  Bauart

Gewählt:
  •  
  •  
  •  

  Gewicht

  • -
    Übernehmen

  Anzahl Gänge

Gewählt:
  •  
  •  
  •  
  •  

  Farbe

Gewählt:
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

  Preis (€)

  • -
    Übernehmen

  Kundenbewertungen

Gewählt:

Kinderräder 20 Zoll - Richtig durchstarten

Wir wissen, Kinder wachsen schnell und die Versuchung ist groß, ein Kinderrad zum "Reinwachsen" zu kaufen. Doch gerade für junge Radanfänger ist ein Rad in der aktuell passenden Größe entscheidend, um mit Freude und Begeisterung das Radfahren zu erlernen und zu vertiefen. 20 Zoll Kinderräder passen etwa für Kinder ab 1,25 Meter Körpergröße. Die Auswahl der 20 Zoll-Modelle ist besonders vielfältig. Vom kleinen sportlichen Mountainbike-Modell mit Federgabel bis zum geschrumpften Cityrad mit Schutzblechen und Lenkerkorb ist alles möglich. Je nach Art des Rades kommen hier aber schon Kettenschaltung oder Nabenschaltung sowie Felgenbremsen an Vorder- und Hinterrad zum Einsatz. Mit diesen Rädern sind schon ohne weiteres gemeinsame Familientouren möglich.

Kinderräder 20 Zoll
SORTIEREN
Seite1von
1
 
SORTIEREN
Seite1von
1

20 Zoll Kinderfahrrad Shop - Fahrräder 20 Zoll günstig kaufen

Ob der Weg zur Schule oder ein gemeinsamer Fahrrad-Ausflug der Familie: Mit dem passenden Kinderrad wird jede Fahrt zum Erlebnis. Doch der Kauf des richtigen Bikes stellt Eltern und Kinder häufig vor eine Vielzahl von Fragen. Welche Größe soll der Rahmen haben? Ab welcher Statur bietet sich ein 20 Zoll Kinderfahrrad an? Ist das Fahrrad nach der Straßenverkehrzulassungsordnung, kurz StVZO, ausgestattet? Schlichtweg: Welches Kinderfahrrad ist das richtige? Auf bikester.at finden Sie nicht nur einen Überblick der wichtigsten Informationen, sondern auch ein breites Angebot für das passende Kinderfahrrad der Größen 12-18, 20 und 24 Zoll.

Kinderfahrrad 20 Zoll

Wie viel Zoll muss ein Kinderfahrrad haben?

Was gibt es schöneres, als einen Fahrradausflug mit der gesamten Familie: Gemeinsam den Radweg erobern, Picknick vorbereiten oder in der nahe gelegenen Gaststätte einkehren, während die Sonne lacht. Sobald die Kleinen fahren können, möchten sie nicht mehr bei Mama oder Papa auf dem Kindersitz weilen, sondern selbst Könige des Fahrradwegs werden. Doch um unbeschwert fahren zu können, brauchen Kinder das passende Fahrrad. Ab einer Größe von rund 1,15 bis 1,20 m und einer Innenbeinlänge von circa 51 cm empfiehlt sich ein 20 Zoll Jugend- bzw. Kinderfahrrad. Das Bike sollte dabei sämtliche Ansprüche an Sicherheit sowie Verkehrstauglichkeit erfüllen – und muss auch optisch gefallen. Mit einer Navigation über Farben, Marken und Geschlecht lässt sich vorab das gewünschte 20 Zoll Bike wählen. Neben einer Vielzahl an Marken wie Cube, Puky, Merida, Rabeneick und Vermont hält bikester.at daher auch eine besonders große Farbauswahl bereit. Ob Rot, Schwarz, Blau, Grün, Weiß, Orange oder Rosa – für jeden Geschmack ist das richtige Kinderfahrrad dabei. Ausstattungsmerkmale wie Gepäckträger, Schutzbleche, Ständer und mehr runden das 20 Zoll Rad ab. Ob Mountainbike (MTB) oder Straßenrad, jedes Kinderfahrrad von bikester.at entspricht der Verkehrstauglichkeit und legt den Fokus auf Schutz sowie Fahrkomfort.

Nötige Ausstattung nach der Straßenverkehrzulassungsordnung, StVZO:

  • Zwei unabhängig voneinander wirkende Bremsen
  • Lichtanlage vorne (weiß) und hinten (rot)
  • Rutschfeste, fest verschraubte Pedale
  • Reflektoren an Pedalen und Speichen
  • Reflektoren vorne (weiß) und hinten (rot)
  • Helltönende Glocke (Klingel)

Neben der vorgeschriebenen Ausstattung empfiehlt bikester.at zudem ein hochwertiges Schloss, einen Kettenschutz, der Kleidung und Beine vor Öl und Verletzungen schützt, einen Gepäckträger sowie Schutzbleche vorne und hinten. Werden Kinderfahrräder indes regelmäßig zum Start der Fahrrad-Saison in einer Fachwerkstatt überprüft, steht der verkehrssicheren Fahrt mit dem 20 Zoll Rad nichts mehr im Wege.

Die richtige Größe messen – ab wann bietet sich ein 20 Zoll Kinderfahrrad an?

Die Körpergröße des Kindes ist neben den motorischen Fähigkeiten der wichtigste Indikator bei der Wahl des passenden Kinderfahrrads. Um letztere zu trainieren, empfiehlt sich schon in jungen Jahren ein Laufrad. Dadurch werden Fahrgefühl und Gleichgewichtssinn geschult sowie erste Kurvenfahrten geübt. Um dann sicher mit dem Kinderfahrrad unterwegs zu sein, sollte der Nachwuchs, während er auf dem Sattel sitzt, den Boden sicher mit beiden Füßen erreichen können, um in wackeligen Situationen oder beim Bremsvorgang sicher und gezielt zum Stehen zu kommen. Schritt- und Innenbeinlänge sind dadurch Faktoren zur Ermittlung der angemessenen Fahrradgröße. Um diese festzustellen, werden die Kinder (ohne Schuhe) mit geschlossenen Beinen vermessen. Die Höhe von Fußsohle bis Schritt ergibt die sogenannte Schrittlänge. Liegt diese bei den erwähnten 1,15 bis 1,20 m, wird ein 20 Zoll Kinderfahrrad empfohlen. Die Angabe „Kinderfahrrad 20 Zoll“ bezieht sich hierbei auf den Durchmesser des Reifens und ist bei allen Herstellern standardisiert.

Was macht ein ideales 20 Zoll Kinderfahrrad aus?

Bei der Entscheidung, welches 20 Zoll Kinderfahrrad das richtige ist, sollte also neben Ausstattung und Farbe auch das passende Zubehör ausgewählt werden. Dient das Bike dem Zurücklegen des Wegs zum Spielplatz oder wollen auch Waldstrecken und Feldwege erobert werden? Je nach Piste warten 2016 die passenden Accessoires, von Shimano Schaltung über Kettenschutz bis hin zu gefederten Gabeln fürs Gelände. Alle, die Wert auf ein besonders stylisches Bike legen, können sich unter anderem über die Modelle von CUBE oder MERIDA freuen. Die Kid Serie besticht hier mit modernem Design, bester Ausstattung und sportlichem Fahrwerk. Wer indes ein Kinderrad für den Weg zu Schule oder Sportplatz sucht, ist mit den Marken Puky und s’cool bestens beraten. Freie Farbauswahl, leichte Rahmen und auf Wunsch mit besonderer Gestaltung für Jungs und Mädchen warten coole 20 Zoll Cruiser in Schwarz oder Rose.

bikester.at bietet 20 Zoll Kinderfahrräder folgender Marken:

  • Cube
  • Merida
  • Puky
  • Rabeneick
  • Serious
  • Vermont
  • s’cool

Über die Wahl des passenden Zubehörs wie Körbe, Schlösser, Pumpen, Taschen und Beleuchtung, kann das 20 Zoll Kinderfahrrad jederzeit an die Begebenheiten angepassten werden. So lässt es sich sicher auf dem Pausenhof absperren und auch der Transport der Fußballschuhe ist mit der passenden Fahrradtasche kein Problem. Dank Trinkflaschen samt Halter können die Kids auf einer Radtour locker mit den Großen mithalten – und der obligatorische Helm schützt bei einem eventuellen Sturz.

Zubehör, von Pumpe bis Pflegemittel:

  • Schlösser
  • Pumpen
  • Schutzbleche
  • Beleuchtung
  • Taschen
  • Trinkflaschen / Halter
  • Werkzeug
  • Pflegemittel
  • Sicherheitswimpel
  • Glocke / Klingel
  • Stützräder

Mit der richtigen Fahrradbekleidung wie Helm, Fahrradhose für längere Strecken, Protektoren und speziellen Shirts können die kleinen Fahrer jede Piste erobern. So stehen Sicherheit und Schutz bei einem 20 Zoll Kinderfahrrad stets an erster Stelle.

20 Zoll Bike von Serious

Das passende Kinderfahrrad 20 Zoll

Sind Zollgröße und Farbe gewählt, sollte ein Blick auf die Details geworfen werden. Hochwertige Kinderfahrräder lassen beispielsweise das Einstellen von Lenker- und Sattelhöhe zu und gewährleisten so eine ergonomische Sitzposition. Sitzt das Kind bequem auf dem Rad, können auch längere Strecken bewältigt werden. Eine flexible Sitzhöhe und Lenkerneigung ermöglichen zudem eine längere Nutzung des Rads, da das Kind – sollte es zwischen zwei Fahrradsaisons wachsen – weiterhin das 20 Zoll Kinderfahrrad nutzen kann.

Rahmen und Kugellager

Beherrschen die jungen Biker erst einmal ihr 20 Zoll Zweirad, möchten sie auch das Gelände unsicher machen und lassen sich nicht von Feld- oder Waldwegen abschrecken. Geeignete Rahmen lassen sich hier insbesondere durch eine hohe Steifigkeit und ein leichtes Gewicht erkennen. Ob ein Alu- oder Stahl-Rahmen zum Einsatz kommt, ist dabei zweitrangig. Aufgrund des geringen Volumens im Vergleich zu Erwachsenenrädern, fällt der Werkstoff – im wahrsten Sinne des Wortes – nicht ins Gewicht. Hochwertige Kugellager und Schraubverbindungen stehen ebenfalls für ein sicheres Kinderfahrrad. Naben an Hinter- wie Vorderrad, Tret- und Pedallager sollten daher hochwertig sein, um Unfälle durch schlechtes Material zu vermeiden. Vierkantlager gelten hier als sicherer Standard.

Schaltung und Bremsen

Fährt Ihr Kind bereits selbstständig über Stock und Stein, bietet sich am 20 Zoll Kinderfahrrad eine Gangschaltung an. So sind leichte Steigungen kein Problem und auch bergab entsteht ein perfektes Verhältnis von Kraft und Trittfrequenz. Gerade wenn Sie gemeinsame Ausflüge planen, durch hügelige Landschaften brausen oder lediglich das Radfahren für die Kleinen auf ein neues Niveau heben wollen, ist eine Gangschaltung das ideale Instrument. Für die passende Schaltung sollten dann Einsatzgebiet und Nutzen abgewogen werden. Eine pflegeleichte, einfache und wartungsarme Nabenschaltung mit drei bis sieben Gängen ist meist die erste Wahl. Lediglich für rennsportbegeisterte Flitzer warten Kettenschaltungen samt Freilaufnabe mit mehr als 14 Gängen, ob diese jedoch bei einem Kinderfahrrad der Größe 20 Zoll sinnig ist, müssen die Eltern entscheiden. In allen Fällen sollte das Kind die Schaltung bedienen können und auch bei hohem Tempo sicher zum Stehen kommen. Um letzterem Sorge zu tragen, bedarf es der richtigen Bremsanlage. Wie bei der Gangschaltung sollte diese am Einsatzzweck ausgerichtet sein. Ist das potentielle 20 Zoll Kinderfahrrad als Rennrad im Gebrauch, oder als Alltagsrad? Wartungsfreundlichkeit, einfache Handhabe und vor allem eine von der Witterung unabhängige Bremsanlage ist die passende Lösung. Empfohlen werden ein bis zwei Handbremsen (V-Brakes) mit ergonomisch geformtem Hebel sowie eine Rücktrittbremse. Der Abstand des Griffes sollte bei den V-Brakes einstellbar sein, um nach einer Wachstumsphase die einfache Bedienung weiterhin zu gewährleisten. Denn gerade bei den Kinder- und Jugendfahrrädern steht die Sicherheit an erster stelle. Schließlich sollen die Kleinen jederzeit die Kontrolle über das Rad behalten, um Stürze und andere Unfälle zu vermeiden.

Halogenscheinwerfer von Busch & Müller

Ausreichend Licht ins Dunkel bringen

Eine dynamobetriebene Lichtanlage ist im Jahr 2016 nicht selten ein Schwachpunkt an einem Jugend- oder Kinderfahrrad. Während die kleinen Generatoren häufig schwer zu betätigen sind, bleibt die Gefahr, den Dynamo bei falscher Handhabe zu verbiegen, bis dieser letztlich abbricht. Ein Nabendynamo bietet an einem Kinderfahrrad zwar deutliche Vorteile, ist in der Anschaffung jedoch meist sehr teuer. Während bei den herkömmlichen Lichtanlagen eine witterungsanfällige Verkabelung nötig ist, die durch schlecht verarbeitete Kontakte nicht selten den Geist aufgibt, sind elektrische Lichter einfach in der Bedienung und bieten auch ohne Betätigung der Pedale einen hellen Lichtkegel. Steht also während der Dämmerung eine kurze Pause an, so wird das Kinderfahrrad samt Fahrer auch im Dunkeln deutlich gesehen. Ein batteriebetriebenes Licht sollte daher auf alle Fälle als Ergänzung am 20 Zoll Fahrrad montiert sein.

Abgerundet mit einer funktionierenden Klingel bzw. Glocke, Sicherheitsgriffen am Lenker, Schutzblechen vorne wie hinten und einem ganzheitlichen Kettenschutz, ist nicht nur das 20 Zoll Kinderfahrrad, sondern auch der kleine Radler bestens gewappnet.

Mit wenigen Klicks zum 20 Zoll Wunschrad

Ist das passende Kinderfahrrad ausgewählt, fehlen nur noch wenige Klicks, bis der Nachwuchs das 20 Zoll Rad in den Händen hält. Nach der Auswahl des Modells kann bei bikester.at bequem ergänzendes Zubehör bestellt werden. So lassen sich Helm, Sicherheitsschloss, Fahrradklingel, Stecklichter, Schuhe oder auch ein Sicherheitswimpel gemeinsam mit dem 20 Zoll Kinderfahrrad in den Warenkorb packen und bestellen. Da auch die Kleinsten bisweilen einen großen Wert auf Optik und Design legen, wartet zudem eine große Auswahl an Fahrradkleidung. Von Helmen, die das Muster des Kinderfahrrads aufgreifen, bis hin zu farbigen Shirts gibt es alles, was das kleine Biker-Herz begehrt. Bekannte Marken wie Cube, Endura, Fox, O’Neals oder Santini sorgen dabei für den Profi-Look der kleinen Radler. Ob wildes Muster, knalliges Rot oder elegantes Schwarz: Die Auswahl ist riesig und hält für jeden Geschmack etwas bereit. Ergänzt mit reflektierendem Sicherheitskragen, -wimpel und ansprechender Klingel, sind die Kleinen kaum noch von ihrem neuen 20 Zoll Kinderfahrrad zu trennen. Mit dem Augenmerk auf Sicherheit und günstigen Preisen findet bei bikester.at jeder das perfekte Bike.



Hilfe benötigt?
Kontaktiere unsere Experten für all deine Fragen!
Mo-Fr: 10-18 Uhr
01 2676 997
Newsletter
Jetzt anmelden und €10,- Gutschein sichern.
Dich erwarten exklusive Angebote und Gutscheinaktionen.4
Zufriedene Kunden
Du bist mit unserem Service zufrieden?
Schreibe eine Bewertung und helfe anderen!
Bewertung schreiben