Einräder

(5 Artikel)
Mehr zu Sport & Freizeit
  1. Cityroller & Scooter
  2. Longboards

  Geschlecht

Gewählt:
  •  
  •  
  •  

  Marke

Gewählt:
  •  
  •  

  Radgröße

Gewählt:

  Farbe

Gewählt:
  •  
  •  

  Preis (€)

  • -
    Übernehmen

  Kundenbewertungen

Gewählt:
Einräder

Einräder - Für Balance-Experten

Verglichen mit Einrädern muss jedes Fahrrad als technisch kompliziert gelten. Beim Fahren ist es umgedreht. Radfahren können wir alle, aber die meisten von uns würden am Einrad bei den ersten Versuchen scheitern. Doch wer den Bogen mit dem Aufsteigen und Balancieren einmal raus hat, darf sich auf ein ganz besonderes Fahrgefühl freuen. Vorwärts, rückwärts, auf der Stelle drehen - nahezu alles scheint möglich. Unmittelbar und wendiger als jedes Fahrrad ist das Einrad nicht gerade ein praktisches Rad, kann aber Groß und Klein für Abenteuer in Sachen Balance begeistern.

SORTIEREN
Seite1von
1
 
SORTIEREN
Seite1von
1

Einrad online kaufen im Einrad Shop

Der Name lässt nicht viel Raum für Fantasie - auf jeden Fall was das Aussehen eines Einrads betrifft: ein Einrad hat nur ein Rad - und zu kaufen gibt es das im Einrad Shop von bikester.at. Doch das eine Rad ist natürlich nicht die einzige Komponente, die ein Einrad ausmacht. Dazu kommen noch die Pedale und der Sattel. Einen Lenker sucht man dagegen vergebens.

Einradfahren - das Spiel mit der Balance

Von den Fahrern der Einräder wird also vor allem eines verlangt: die Balance zu halten und sich damit selbst auf dem Sattel. Einräder gibt es in verschiedenen Größen, mit kleinem und mit großem Rad, was sich entscheidend auf das Fahrverhalten auswirkt. Und wer kennt sie nicht, die Einradfahrer aus dem Zirkus. Da sieht man, dass mit Einrädern einiges möglich ist - sogar im Gelände werden sie schon eingesetzt. Der Einrad Onlineshop wird bestimmt auch für Sie ein attraktives und billiges Angebot dabeihaben:

Das Einrad - Spaß für Jung und Alt

Nicht nur Kinder erfreuen Sich am Fahren auf dem Einrad, nein auch Erwachsene haben Spaß an diesem speziellen Rad. Das Einrad gibt es bei bikester.at in unterschiedlichen Größen. Das Einrad 16 bis 18 Zoll für die Jungen Einradfahrer oder das Einrad ab 20 Zoll für die Erwachsenen Einrad-Begeisterten.

Faszination Einrad - Balance und Körperkontrolle in Einem

Das heutige Einrad hat sich aus dem früheren Hochrad entwickelt, das um Ende des 19. Jahrhunderts Standard war, entwickelt. Die großen Vorderräder bildeten sich damals heraus, weil bei den Rädern ohne Kettenschaltung so höhere Geschwindigkeiten erreicht werden konnten. Mit dem 'Sicherheitszweirad', auf dem heutige Fahrräder basieren, verschwanden diese eigentümlichen Gefährte aus dem Stadtbild. Heutige Einräder erfordern viel Geschicklichkeit und Balance. Das Einrad wird eher für Kunsttücke und artistische Einlagen verwendet, denn als bloßes Fortbewegungsmittel. Doch es gibt auch Touren Einräder, die auf lange Distanzen ausgelegt sind, oder Einräder, die im Mountainbike Segment ihren Einsatz finden.

Off-Road fahrten mit dem Einrad

Ebenso kann ein Einrad offroad gefahren werden. Weitere Bauformen sind die Giraffe – ein Einrad mit Kette, bei dem das Rad einen größeren Durchmesser hat. Bei den meisten Einrädern ohne Kette wird die Größe des Rades nämlich durch die Länge der Beine des Fahrers bestimmt, denn die Höhe des Sitzes beim Einrad ist dadurch festgelegt, dass die Kette direkt mit der Achse verbunden ist. Einräder der Bauform Giraffe können in ihrer Höhe von einem Meter bis zu drei Metern variieren. Uni oder Ketten Einräder sind Räder, bei denen das Rad schneller läuft, als die Pedalumdrehung. Dieser Einrad Bautyp findet vor allem im Renn- oder Distanzbereich Einsatz. Verrückte Modelle wie das 'Vielrädrige Einrad', bei dem übereinander angebrachte Räder betrieben werden und nur ein Rad den Boden berührt, oder das Känguru Einrad, bei dem beide Pedale in dieselbe Richtung getreten werden und das an die Hüpfbewegung des Kängurus erinnert, sind die Exoten unter den Einrädern. Außerdem gibt es noch das Ultimate Wheel – ein Einrad ohne Pedale nur mit Fußflächen für den Stand – oder Einräder mit Freilauf, die eine Bremse brauchen und nicht rückwärtsfahren können. Ein Einrad ist stets einfacher konstruiert als ein Zweirad. Es besteht aus dem Laufrad mit Reifen, Schlauch, Felge, Nabe, Speichen und Achse. Hinzu kommen Kurbel, Pedale, Gabel und Rohr sowie Sattelstange und Sattel. In der Regel sieht das Laufrad wie das eines üblichen Zweirades aus und besitzt eine Spezialnabe, sodass die Achse einen festen Teil der Nabe darstellt. Dadurch kontrolliert die Pedalbewegung beim Einrad direkt die Rotation des Laufrades. Der Rahmen sitzt direkt über der Achse, während die Kurbel sich direkt an die Achsenden anschließt. Die Sattelstütze verbindet den Sattel mit dem Rahmen. Trainingshilfen machen die Gewöhnung an die ungewöhnliche Fortbewegungsart leichter. Ein 'Spotter' – also eine Person, die den Trainingsablauf überwacht und unterstützend eingreift, macht den Anfang leichter. Eine andere Möglichkeit, sich an das Einrad zu gewöhnen, ist es, eine enge Gasse zu finden, wo man sich gegebenenfalls seitlich abstützen und so zuerst auf die Vor- und Rückwärtsbewegung konzentrieren kann. Gibt es gerade keinen engen Gang, kann auch eine Wäscheleine als Halt dienen. Auch das Hin-und Herfahren zwischen zwei Stuhllehnen kann helfen. Von Hilfsmitteln wie Stöcken oder Skistöcken ist abzuraten, da sie die Balance mit dem Einrad einschränken, Abhängigkeiten erzeugen und ein Unfall damit schmerzhaft enden kann. Handgelenkschoner, Knie- und Ellenbogenschoner und ein Helm gewährleisten Schutz und geben dem Fahrer ein größeres Vertrauen und Sicherheit mit seinem Einrad. Fahrradhosen mit verstärktem Schritt und längeren Beinen als Standardshort sorgen für größere Bequemlichkeit. Fingerhandschuhe geben zusätzlich Schutz.

Freestyle Einräder online bestellen

Das typische Freestyle Einrad, das es auch im Shop von bikester.at gibt, hat eine relativ hohe Sattelstütze, einen schmalen Sattel und eine quadratische Gabel, die für Tricks mit einem Fuß verwendet wird. Diese Einräder werden ähnlich wie Flatland Zweiräder verwendet, die Laufradgröße variiert von 30 Zentimetern bis 50 Zentimetern. Einige Fahrer bevorzugen 60 Zentimeter Umfang. Ein Einrad, mit dem Wettkämpfe ausgetragen werden, ist oft stabiler, hat Reifen mit breiten Noppen und hält Stöße, Sprünge und Belastungen besser aus. Während Touring Einräder oft größere Durchmesser von bis zu 90 Zentimetern haben. Ein Einrad zu steuern erfordert eine hohe Körperkontrolle. Als Anfänger muss man lernen, seinen Körper in die Richtung 'fallen zu lassen' in die man sich fortbewegen möchte. Wer einmal die Kontrolle über sein Einrad erreicht hat, kann sich komplexeren Disziplinen und Herausforderungen widmen, wie Street Einrad fahren, bei dem Hindernisse überwunden und Sprünge vollführt werden. Oder der Fahrer konzentriert sich auf Geschwindigkeit und trägt mit seinem Einrad Rennen aus.

Die verschiedenen Modelle im Onlineshop

Im Shop von bikester.at gibt es ideale Einsteigermodelle, mit denen man trainieren und seine Fertigkeiten einüben kann. Ein qualitativ hochwertiges Einrad aus federndem, belastbaren CrMo-Stahl mit Speichenlaufrad gibt dem ambitionierten Einsteiger ein robustes Trainingsgerät an die Hand. Die Felge ist für das Einrad besonders stabil gearbeitet - leichte Plastikpedale geben Halt und minimieren die Verletzungsgefahr. Das Modell Gecko von Kettler ist ein 20-Zoll-Einrad für bereits fortgeschrittene Akrobaten. Wer sich für die tollen Sportgeräte entscheidet, trainiert nicht nur seine Beinmuskulatur, sondern auch seine Wirbelsäulenmuskulatur, verbessert dadurch seine Haltung und schult sein Balancegefühl sowie die Geschicklichkeit. Ein Freizeitsport mit Spaßfaktor und „Wow-Effekt“. Ein leichtes Einrad, das etwa 5 Kilogramm wiegt, lässt sich leicht transportieren und verstauen. Der schicke Chromrahmen in knalligem Rot wirkt elegant und zeitlos. Sportfans, die die besondere Herausforderung suchen, können sich Ihr Einrad bequem und unkompliziert über den Internetshop von bikester.at bestellen und komfortabel bis an die Haustür liefern lassen. Dann heißt es üben, üben, üben, mit den gewonnenen Fähigkeiten kann man dann seine Freunde und Bekannten beeindrucken, oder einfach nur die Freizeit genießen. Kombiniert mit Jongliereinlagen lassen sich mit dem Einrad zirkusreife Vorstellungen aufführen, aber auch Mountainbike-Aktionen und spektakuläre Tricks und Jumps in der Stadt sind ein wahrer Hingucker. Wem das Zweirad langweilig geworden ist, der kann seine Künste mit nur einem Rad unter Beweis stellen. Die Vorteile eines Einrades in Kürze:Training der BalanceTraining der Bauch-, und RückenmuskulaturTraining der GeschicklichkeitSpaß und Funfaktor für Akrobatenspektakulärer Eindruck beim Publikum, wenn man das Sportgerät gemeistert hat.Lassen auch Sie sich dieses Funsportgerät aus dem Shop von bikester.at schicken und testen Sie Ihre Sportlichkeit!


Hilfe benötigt?
Kontaktiere unsere Experten für all deine Fragen!
Mo-Fr: 10-18 Uhr
01 2676 997
Newsletter
Jetzt anmelden und €10,- Gutschein sichern.
Dich erwarten exklusive Angebote und Gutscheinaktionen.4
Zufriedene Kunden
Du bist mit unserem Service zufrieden?
Schreibe eine Bewertung und helfe anderen!
Bewertung schreiben