Du siehst das sichere Browserfenster von PayPal nicht?

Hier
kannst du es wieder öffnen und deinen Einkauf abschließen.

Bitte habe noch etwas Geduld. Deine Bestellung ist fast abgeschlossen.

Sicher dir 20% Rabatt auf Mavic! | CODE: MAVIC20

Fahrradtaschen & Körbe

866 Artikel
Marke
  • 51
  • 1
  • 126
  • 10
  • 14
  • 11
  • 2
  • 17
  • 2
  • 2
  • 12
  • 6
  • 8
  • 9
  • 14
  • 3
  • 11
  • 1
  • 1
  • 1
  • 155
  • 15
  • 3
  • 5
  • 79
  • 2
  • 32
  • 4
  • 9
  • 2
  • 20
  • 6
  • 48
  • 48
  • 119
  • 14
  • 3
Serien
  • 5
  • 6
  • 2
  • 10
  • 14
  • 4
  • 6
  • 15
  • 4
  • 16
  • 5
  • 14
  • 10
  • 7
  • 10
  • 4
  • 5
  • 2
  • 27
  • 4
  • 3
  • 4
  • 11
  • 2
  • 2
  • 3
  • 2
  • 15
  • 2
  • 9
  • 3
Farbe
  • 576
  • 63
  • 30
  • 96
  • 20
  • 54
  • 1
  • 5
  • 27
  • 20
  • 13
  • 6
  • 53
  • 4
  • 3
  • 0
  • 12
  • 10
  • 4
Preis in €
Kundenbewertungen

Radtaschen für Alltag, Radreise & sportliche Touren

Selbst Sportwagen, haben ein Kofferraum, wenn auch einen ziemlich kleinen. Ein passenden Pedant sucht man standardmäßig am Fahrrad vergebens, obwohl gerade bei Modellen die für den Alltagseinsatz oder längere Touren gedacht sind, etwas Stauraum sehr willkommen wäre. Nachrüst-Fahrradtaschen bieten jedoch viele Varianten, um den Mangel passgenau für individuelle Bedürfnisse zu beseitigen. Von den Packtaschen die rechts und links an Gepäckträger oder Lowrider eingehängt werden, über Lenkertaschen und Rahmentaschen in verschiedenen Größen und Formen, bis zur extrem kompakten Satteltasche, die gerade einmal Rennradschlauch und Minitool fasst reicht das Angebot. Und es werden immer mehr. Mit dem aktuellen Bikepacking-Trend nimmt besonders die Anzahl der Taschen zu, die keine speziellen Anlöter oder Gepäckträger benötigen und auch bei sportlicher Fahrweise Stauraum versprechen.

Sortieren
 
Seite 1 von
16

Fahrradtaschen Shop – intelligenter Stauraum für unterwegs

Fahrradtaschen

Werkzeug, Ersatzkleidung, Lebensmittel und Getränke – für längere Fahrradtouren braucht man die richtige Ausrüstung. Doch wohin damit? Mit der richtigen Fahrradtasche hast du genug Stauraum zur Verfügung, um alles Wichtige unterzubringen. Allerdings stellt sich die Frage, welche Variante von Radtasche die richtige ist. Schließlich gibt es das praktische Zubehör in verschiedenen Größen und Ausführungen für den Gepäckträger, Sattel, Rahmen oder Lenker. Hier erfährst du, welche Tasche perfekt für lange Touren und Einkäufe ist und wie du schnell eine geeignete Fahrradtasche für deine Zwecke findest.

  1. Gepäckträgertaschen - der Klassiker unter den Fahrradtaschen
  2. Satteltaschen - die Variante für den Sitz
  3. Sattelstütztaschen - ideal für Mountainbikes
  4. Lenkertaschen - griffbereit vorne
  5. Rahmentaschen - raffinierte Taschen für die goldene Mitte
  6. Stilecht zum Einkauf - Fahrradkörbe
  7. Zusammenfassung und weitere Tipps

Gepäckträgertaschen - der Klassiker unter den Fahrradtaschen

Viel Gepäck? Dann ist eine Gepäckträgertasche die richtige Wahl. Je nach Modell bietet diese Fahrradtasche genug Platz für eine komplette Campingausrüstung. Somit ist sie ideal für mehrtägige Fahrradtouren oder Radausflüge mit der ganzen Familie. Auch der Wochenendeinkauf lässt sich auf diese Art bequem nach Hause bringen.

Gepäckträgertaschen gibt es grundsätzlich in zwei Ausführungen:

  • zwei Taschen, die fest miteinander verbunden sind und als Ensemble angebracht und abgenommen werden,
  • zwei einzelne Taschen, die sich unabhängig voneinander befestigen und abnehmen lassen.

Die zweite Variante bietet eine größere Flexibilität. Dabei hast du die Möglichkeit, abends nur diejenige Tasche vom Rad zu entfernen, deren Inhalt du brauchst. Außerdem eignen sich viele moderne einseitige Gepäckträgertaschen als Rucksack oder Businesstasche. So erhältst du einen Allrounder, der selbst dann nützlich ist, wenn du zu Fuß unterwegs bist. Für lange Fahrradtouren und extraviel Ausrüstung empfiehlt sich eine Dreifachtasche, die zusätzlich zu den Aufbewahrungsmöglichkeiten rechts und links ein Top Case besitzt. In diesem Fall ist Wasserdichtigkeit ein besonders wichtiges Kriterium. Dasselbe gilt, wenn du in der Gepäckträgertasche Deinen Laptop zur Arbeit transportieren willst. Abschließbare Gepäckträgertaschen verhindern, dass sich schnell jemand am Inhalt bedient.

Satteltaschen - die Variante für den Sitz

Im Gegensatz zu Gepäckträgertaschen sind Satteltaschen für die Aufbewahrung von Kleinteilen gedacht. Sie werden direkt unter dem Sattel befestigt und sind beliebt, um Werkzeug, Ersatzschläuche und Co. zu transportieren. Auch Radsportler, die ein Trikot ohne Taschen tragen, schätzen Satteltaschen als Aufbewahrungsmöglichkeit, zum Beispiel für Erste-Hilfe-Zubehör. Durch die überschaubare Größe und das geringe Gewicht beeinträchtigen diese die Bewegungsfreiheit und die Geschwindigkeit kaum. Die Befestigung ist einfach. In der Regel funktioniert sie ohne aufwendige Vorrichtungen über Klettbänder oder Spanngurte. Für größere Ansprüche sind Satteltaschen erhältlich, die mehr Platz bieten.

Sattelstütztaschen - ideal für Mountainbikes

Mountainbikes und ähnliche Fahrradtypen besitzen häufig keinen Gepäckträger, der sich für herkömmliche Gepäckträgertaschen eignet. Davon abgesehen sind Letztere bei sportlichen Touren ein Hindernis. Hier kommt als Alternative eine Sattelstütztasche in Frage. Wie der Name bereits andeutet befestigst du diese Fahrradtasche mit einer praktischen Klickvorrichtung an der Sattelstütze deines Rads. Sie fasst je nach Ausführung bis zu 9 Kilogramm – genug, um das Nötigste für längere Touren mitzunehmen und sich den schweren Rucksack auf dem Rücken zu sparen. Gleichzeitig macht sie sich auch bei rasanten Rennradtouren oder bei längeren Ausflügen in unwegsamem Gelände kaum störend bemerkbar.

Lenkertaschen - griffbereit vorne

Eine Tasche am Lenker – das hat den Vorteil, dass Du den Inhalt mit einem Griff entnehmen kannst, ohne vom Rad abzusteigen. Entsprechend findet eine Lenkertasche vor allem für Zubehör wie Karten, wichtige Dokumente, Geld und Schlüssel Verwendung. Auch zur Aufbewahrung des Handys sind Lenkertaschen beliebt. Die Befestigung erfolgt mittig am Lenker und die Größe fällt überschaubar aus. Damit ist diese Form der Fahrradtasche eine ideale Ergänzung zu anderen Radtaschen wie Gepäckträger-, Rahmen- oder Sattelstütztaschen. Günstig erhältlich ist sie ebenfalls.

Rahmentaschen - raffinierte Taschen für die goldene Mitte

Bei dem Wort „Rahmentasche“ denken die meisten Fahrradfahrer an die klassische Dreieckstasche, die Du zwischen Oberrohr und Sitzrohr anbringst. Ähnlich wie eine Satteltasche ist diese Radtasche vor allem für Kleinteile geeignet. Die Befestigung ist einfach, auch bei Rädern, die über keinen Gepäckträger verfügen. Allerdings erhältst du auch größere Rahmentaschen, die sich zum Beispiel entlang des Oberrohrs oder am vorderen Dreieck des Rahmens befestigen lassen und mehr Platz bieten. In diesem Fall ist es notwendig, dein Bike vor dem Kauf auszumessen, damit Tasche und Fahrrad zusammenpassen. Auch große Rahmentaschen sind eine gute Alternative zu Gepäckträgertaschen, besonders bei sportlichen Touren.

Stilecht zum Einkauf - Fahrradkörbe

Du suchst nach einer praktischen Möglichkeit, deine Einkäufe zu transportieren? Dann ist ein Fahrradkorb eine Überlegung wert. Je nach Modell befestigst du ihn mit wenigen Handgriffen am Gepäckträger oder vorne am Lenker. Genauso schnell lässt er sich entfernen, wenn du deinen Einkauf ins Haus tragen willst. Fahrradkörbe bekommst Du aus verschiedenen Materialien, von Holz bis Stahl, und in verschiedenen Größen. Ein Deckel schützt den Inhalt vor Regen.

Zusammenfassung und weitere Tipps

Hier noch einmal die wichtigsten Eigenschaften verschiedener Fahrradtaschen in der Übersicht:

Art der Radtasche

Eigenschaften

Gepäckträgertasche

Bietet viel Platz und ist gut geeignet für längere Touren; als einzeln abnehmbare Taschen, Ensemble und Dreifachtasche mit Top Case erhältlich.

Satteltasche

Leicht anzubringen; ideal für die Mitnahme von Werkzeug und anderen Kleinteilen.

Sattelstütztasche

Fasst bis zu 9 kg und lässt sich ohne Gepäckträger befestigen; gut geeignet für lange Touren auf dem Mountainbike.

Lenkertasche

Zur Befestigung vorne am Lenker; Inhalt (zum Beispiel Karten, Handy) lässt sich ohne Absteigen entnehmen.

Rahmentasche

Gewicht mittig am Rad; in verschiedenen Varianten erhältlich.

Fahrradkörbe

Alternative zur Radtasche bei Einkäufen; lässt sich einfach abnehmen und befestigen.

Für welche Variante du dich auch entscheidest: Es gibt ein paar Eigenschaften, die immer wichtig sind. Dazu gehört, dass die Fahrradtasche wasserdicht ist. Alternativ oder als Ergänzung bietet sich eine Regenhülle an. Außerdem spielen Robustheit und eine möglichst einfache Befestigung eine zentrale Rolle. Dabei ist es oft sinnvoll, mehrere Taschen zu kombinieren, gerade auf langen Touren. Mit einer kleinen Lenkertasche und einer größeren Sattelstütztasche bist du bereits gerüstet für mehrtägige Ausflüge. Zusätzliche Reflektoren und Befestigungen für Fahrradleuchten bieten Sicherheit. Moderne Fahrradtaschen überzeugen außerdem mit einer schnittigen Optik. So kannst du dich auf jedem sportlichen Event mit ihnen sehen lassen.



Hilfe benötigt?
Kontaktiere unsere Experten für all deine Fragen!
Mo-Fr: 9-17 Uhr
01 2676 997
Newsletter
Jetzt anmelden und € 10,- Gutschein sichern.
Dich erwarten exklusive Angebote und Gutscheinaktionen.4

Datenschutz & Widerruf
Zufriedene Kunden
Du bist mit unserem Service zufrieden?
Schreibe eine Bewertung und helfe anderen!