Fahrrad Online Shop - Bikester
Lagerräumung – Rabatte bis zu 80%1
kostenlose Rückgabe
Kauf auf Rechnung

E-Bike mit Nabenschaltung

2 Artikel
Filter
Zurücksetzen

Geschlecht

  • Damen 2
  • Herren 2

Marke

  • Kalkhoff 1
  • Ortler 1

Serie

  • KALKHOFF Image 1
  • Ortler E-Summerfield 1

Farbe

  • grau
  • rot

Preis

bis

Kundenbewertungen

  • 1
Sortieren
Beliebteste Neuheiten Beste Bewertung Höchster Preis Niedrigster Preis Höchster Rabatt
Kategorien
Filter
Sortieren
Beliebteste Neuheiten Beste Bewertung Höchster Preis Niedrigster Preis Höchster Rabatt
Ortler E-Summerfield Trapez 7-fach rot
Ortler E-Summerfield Trapez 7-fach rot
Ortler
E-Summerfield Trapez 7-fach rot
€ 2.199,00 * € 1.059,00
  • Varianten: 55cm (28")
- 51 %
SALE
Kalkhoff Image 3.B Move Wave 500Wh mit Rücktrittbremse grau
Kalkhoff Image 3.B Move Wave 500Wh mit Rücktrittbremse grau
Kalkhoff
Image 3.B Move Wave 500Wh mit Rücktrittbremse grau
UVP € 3.099,00 € 1.969,00
  • Varianten: L | 55cm (28")
- 36 %

Ein E-Bike mit Nabenschaltung – komfortabel, wartungsarm, zuverlässig

Schaltung ist nicht gleich Schaltung – das gilt beim E-Bike ebenso wie beim Fahrrad ohne Motorunterstützung. Statt mit mehreren Schalthebeln an jedem Griff ist eine Nabenschaltung meistens mit praktischen Drehgriffen ausgestattet. Sie bietet sanfte Schaltvorgänge und ist aufgrund ihrer geschlossenen Bauweise besonders robust sowie wartungsarm. Alles Wissenswerte zum E-Bike mit Nabenschaltung stellen wir dir nachfolgend zusammen.

Vor- und Nachteile der Nabenschaltung am E-Bike

Die Kettenschaltung ist die beliebteste Schaltart an Fahrrädern ohne Elektromotor. Beim Pedelec sieht das jedoch anders aus, denn die Konkurrenzschaltung, die direkt an der Nabe sitzt, ist mindestens genauso häufig anzutreffen. Vor allem an Citybikes ist sie oft zu sehen. Und das hat mehrere gute Gründe:

  • wartungsarme Technik
  • hoher Schaltkomfort
  • besserer Schutz vor Verschmutzung und Beschädigung

Nabenschaltungen sind geschlossene Systeme. Das heißt, dass die wichtige Schalttechnik versiegelt in einem Gehäuse sitzt. Dadurch sind äußere Einflüsse wie Schmutz oder Nässe keine schädigenden Faktoren mehr. Zudem werden durch die geschlossene Konstruktion auch die Wartungsintervalle verlängert. Für den tollen Schaltkomfort sind die Drehgriffe sowie die ruhigen Schaltvorgänge verantwortlich.

Die bei Nabenschaltungen üblichen Drehgriffe erleichtern den Schaltvorgang ungemein und ermöglichen außerdem das Schalten im Stillstand des Rades.

Wer A sagt, muss auch B sagen. Deshalb sollen an dieser Stelle auch die Nachteile einer Nabenschaltung am E-Bike genannt werden. Nabenschaltungen bringen mehr Gewicht auf die Waage als Kettenschaltungen. Wenn am Pedelec eine Anfahrhilfe vorhanden ist, fällt das Zusatzgewicht aber absolut nicht auf. Zudem erzielen Nabenschaltungen bei der Übersetzung weniger starke Resultate, weshalb mehr Kraft beim Treten nötig ist. Allerdings bügelt der Elektromotor auch diesen Nachteil gekonnt aus.

Wichtige Bedingung: Die Art des Motors

Die Position des Elektromotors hat nicht nur Auswirkungen darauf, wie die Gewichtsverteilung des Pedelecs ausfällt. Sie entscheidet auch darüber, inwieweit am E-Bike eine Nabenschaltung umgesetzt werden kann. Grundsätzlich ist es zwar mit jeder Motorvariante möglich. Es gibt jedoch unterschiedliche Bedingungen, die im speziellen Fall erfüllt werden müssen:

E-Bike-Motor in Kombination mit einer Nabenschaltung
Hinterradmotor Mittelmotor Vorderradmotor
Nabenschaltungen möglich möglich möglich
Voraussetzungen Motor verfügt über 3-Gang-Nabe Motorleistung gedrosselt zur Materialschonung keine besonderen Voraussetzungen nötig

Am Hinterradmotor können Nabenschaltungen nur mit einer 3-Gang-Nabe verwendet werden. Wegen der Übersetzungsbreite von 167 % lassen sich große Anstiege aber nur schwer bewältigen. Ein Mittelmotor bedeutet, dass die volle Belastung auf Nabe und Kette einwirkt. Damit diese nicht kaputt gehen, muss die Motorleistung verringert werden. Mit einem Vorderradmotor ist eine Nabenschaltung am E-Bike uneingeschränkt einsetzbar.

Komfortabel unterwegs mit Nabenschaltungen

Die Kombination aus E-Bike und Nabenschaltung überzeugt mit starken Argumenten. Besonders Vielfahrer und Berufspendler profitieren von der langen Haltbarkeit und der hohen Schmutzbeständigkeit der Schalttechnik. Weil der Antrieb der Elektrofahrräder die Nachteile der Schalttechnik problemlos aufwiegt, ist sie ideal für den motorgestützten Stadtverkehr sowie für Überlandfahrten geeignet.