Du siehst das sichere Browserfenster von PayPal nicht?

Hier
kannst du es wieder öffnen und deinen Einkauf abschließen.

Bitte habe noch etwas Geduld. Deine Bestellung ist fast abgeschlossen.

Lager-Blowout 2018 | Wir räumen auf - Du räumst ab!

Brooks Challenge

7 Artikel
Preis in €
Kundenbewertungen
Brooks

Brooks Challenge

Die erste Challenge wurde 1896 entwickelt und patentiert. Diese Werkzeugtasche dient zur Befestigung an der Rückseite einer Satteltaschenschlaufe. Sie verfügt über Schnallen, die sich beim Befestigen der Tasche am Sattel im Inneren des Laderaums befinden, wodurch eine größere Sicherheit gewährleistet ist und der Gurt, der die mitgeführten Werkzeuge umgibt, verhindert, dass sie während des Transports klappern.

Sortieren
 
Seite 1 von
1

Brooks Challenge Satteltasche

Brooks Challenge WerkzeugtascheEchte Nostalgiker und Fahrrad-Connaisseure fahren trotz aller modernen Fahrradmodelle ein Nostalgie-Fahrrad mit Brooks-Ledersattel. So einem Genießer kann man die "Brooks Challenge" Kernleder-Werkzeugtasche zum Geburtstag schenken - falls er sie nicht schon gekauft hat. Weil Geschmäcker nun einmal grundverschieden sind, hat Hersteller Brooks diese praktische Ledertasche in diversen Naturleder-Farbstellungen und Einfärbungen auf dem Markt platziert. Man erhält sie in
  • Ocker
  • Honigfarben
  • Schwarz
  • Rot
  • Dunkelblau
  • Dunkelbraun
  • als mittelbraune Pre-Aged-Version mit geöltem Leder
  • und in Dunkelgrün.

Brooks: Unabdingbar für echte Fahrrad-Freaks

Was dem einen sein Mountainbike mit hochtechnischem Trekkingsattel, ist dem anderen sein nostalgisches Freizeitfahrrad mit ledernem Brooks-Sattel. Ein bisschen altmodisch, mag mancher denken - aber sei es drum. Die Eigenschaften eines Brooks-Sattels lassen einen Nostalgiker jedes belächelt werden überstehen. Mancher freut sich tatsächlich über eine zum Sattel passende Werkzeugtasche, denn einen Platten hat man leider immer mal. Außerdem lockert sich während langer Fahrradtouren schon mal hier ein Schräubchen und da eine Pedale. Moderne Menschen nennen die Brooks "Challenge" eine "Tool-Bag". Man könnte sie glatt auch an einem Motorrad wie der Harley Davidson montieren wollen. Dafür ist sie aber zu klein. Die "Brooks Challenge" gibt es in einer kleineren und einer größeren Version. Der einfache Gürtelschnallen-Verschluss ist praktisch, die Tool-Tasche dank ihrer dicken Lederqualität wasserdicht. Früher hatte jeder so eine Werkzeugtasche standardmäßig an seinem Bike. Sie war allerdings meist nicht von Brooks. Aber die Zeiten ändern sich. Heute muss man so einen zeitlosen Klassiker wie die "Brooks Challenge"-Werkzeugtasche im Straßenverkehr mit der Lupe suchen. Dabei sind diese 125 Gramm Kernleder überaus praktisch und attraktiv. Man montiert sie üblicherweise an zwei ledernen Schlaufen direkt unterhalb des Brooks-Sattels.

Nostalgische Fahrradausstattung mit Brooks

Auch so kleine Nostalgie-Teile an einem Fahrrad können durchdacht und qualitativ überragend sein. Nicht nur die Briten lieben traditionelle und nostalgische Dinge von Brooks, weil sie stilistische Exklusivität, designerische Zeitlosigkeit und alle Qualitäten britischer Handwerkskunst verströmen. Die "Brooks Challenge"-Werkzeugtasche hatte ihren ersten Vorläufer schon 1896. Damals ließ sich Hersteller Brooks darauf sogar ein Patent ausstellen. Die Ledersättel von Brooks verfügen standardmäßig über zwei metallene Ösen, durch die man die Lederbänder an der Rückseite der "Brooks Challenge" führen kann. An den meisten modernen Fahrradsätteln findet man solche Ösen nicht mehr. Das simpel wirkende System der Lederriemen ist bei Brooks durchdachter, als es zuerst den Anschein hat. Die beiden rückwärtigen Riemen umschließen nämlich auch die deponierten Werkzeuge im Tascheninneren und justieren sie fest in der Satteltasche. Nichts klappert, nichts scheppert, nichts kann verloren gehen.

Brooks-Qualität überzeugt immer

Nostalgiker stehen auf Qualität, die sich hundertfach bewährt hat. Sie ziehen Gegenstände aus Naturleder meist den modernen Produkten aus synthetischen Fasern vor. Brooks verwendet ausschließlich pflanzlich gegerbte Kernledersorten aus Europa. Der britische Traditions-Hersteller überwacht die Gerbung und die Herstellung der Brooks-Produkte genau, weil er einen Standard hochzuhalten hat. Die lederne "Brooks Challenge"-Toolbox erweist sich als klein, aber oho. Wir haben es hier mit einem mittelständischen Traditions-Handwerksbetrieb zu tun, der seit Jahren genau das tut, was er am besten kann. Die meisten Fahrer mit Brooks-Sättel altern mit ihrem gut eingesessenen Sattel und der dazu passenden Werkzeugtasche Modell "Challenge". Es soll sogar viele Neider geben, die eine „Brooks Challenge“-Toolbag gerne an ihrem Sattel montieren würden, aber leider keinen Brooks-Sattel nutzen. Die Briefe an den britischen Hersteller lassen jedenfalls darauf schließen, dass eine fest montierte Leder-Werkzeugtasche nützlicher ist, als moderne Fahrradkonstrukteure denken. Schön also, dass man die "Brooks Challenge" bei uns kaufen kann.


Hilfe benötigt?
Kontaktiere unsere Experten für all deine Fragen!
Mo-Fr: 10-17 Uhr
01 2676 997
Newsletter
Jetzt anmelden und € 10,- Gutschein sichern.
Dich erwarten exklusive Angebote und Gutscheinaktionen.4

Datenschutz & Widerruf
Zufriedene Kunden
Du bist mit unserem Service zufrieden?
Schreibe eine Bewertung und helfe anderen!