Du siehst das sichere Browserfenster von PayPal nicht?

Hier
kannst du es wieder öffnen und deinen Einkauf abschließen.

Bitte habe noch etwas Geduld. Deine Bestellung ist fast abgeschlossen.

Dein Bike-SSV - Heiße Deals für den Radsommer | Cube Sommer Special - Alle Bikes 10% reduziert

Avid Elixir Scheibenbremsen

28 Artikel
Einsatzzweck
  • 28
  • 1
  • 18
  • 6
Marke
  • 10
  • 3
  • 1
  • 1
  • 2
  • 3
  • 1
  • 5
  • 2
Preis in €
Kundenbewertungen
Sortieren
 
Seite 1 von
1

Avid Elixir

Die Ziffern 1,3,5,7 und 9 sind Kennzeichnungen für unterschiedliche Klassen von Avid Elixir Scheibenbremsen, die für die Montage an Mountainbikes entwickelt wurden. Die niedrigen Zahlen stehen für preisgünstige Einsteigerbremsen, die höheren für anspruchsvollere Profimodelle. Von allen Elixir-Modellen gibt es jährlich eine Neuauflage. Auf dem Trail sind erstklassige Bremsen überlebenswichtig. Wer das Modell Avid Elixir 9 in der aktuellsten Version montiert hat, darf von seinem Mountainbike im Bremsbereich Spitzenleistungen erwarten.

Ein Blick ins Avid Elixir Sortiment

Bei Scheibenbremsen werden zwei Arten unterschieden: Mechanische und hydraulische. Die Avid Elixir Serie repräsentiert die hydraulischen Scheibenbremsen. Auf der Strecke müssen sie
  • zuverlässig funktionieren
  • temporeichen Bremsvorgängen widerstehen können
  • unter dauerhafter oder extremer Belastung kühl bleiben
  • ein Blockieren des Hinterrades ausschließen
  • reibungslos zu modulieren sein
Da der Fahrer die Bremse bei steilen Downhill-Trails ständig angezogen fährt, müssen die Bremsgriffe nach ergonomischen Gesichtspunkten geformt sein. Beim Bremsvorgang wird automatisch Bremsflüssigkeit, die in einem Ausgleichsbehälter vorrätig ist, in den Bremssattel der Avid Elixir gepumpt. Avid konnte im Bereich hydraulische Scheibenbremsen mit der TaperBore-Technologie einen technologischen Vorsprung herausarbeiten. Es geht dabei um ein von Avid entwickeltes Verschlusssystem, das in den Elixir- oder Code-Bremshebeln verwendet wird. Es spart Gewicht ein und sorgt für eine bessere Bremskontrolle durch den Fahrer. Außerdem ist die Druckpunkteinstellung bei den Elixir-Bremsen hervorragend. Schon die Avid Elixir 1 kann trotz reduzierter Technologie überzeugen. Verzichtet wurde auf alles, was die Kosten in die Höhe treibt und nicht unbedingt notwendig ist. Für den Einbau des Juicy-3-Nachfolgers muss der Lenker abgebaut werden. Mit 2 Kolben und einer einteiligen 6-Loch-Bremsscheibe ist die günstige Aluminium-Scheibenbremse ausgestattet. Die Griffweite kann mit entsprechendem Werkzeug reguliert werden. Bereits die Avid Elixir 1 ist mit TaperBore-Technologie und dem Tri-Align Caliper Positioning System ausgestattet. Letzteres erlaubt die Bremssattel-Ausrichtung mit wenigen Handgriffen. Auch das Einsteigermodell Avid Elixir 3 muss sich nicht verstecken. Die Avid-Einsteigermodelle besitzen alle wichtigen Qualitäten einer High-End-Scheibenbremse. Beim Modell 3 kann man mit dem Inbusschlüssel die Griffweiteneinstellung regulieren. Die Druckpunkteinstellung wurde bei diesem Scheibenbremsen-Modell weggelassen, trotzdem lassen Bremskraft, Dosierbarkeit und Hebelergonomie kaum Wünsche offen.

Die High-End Modelle von Avid Elixir

Die teureren und anspruchsvoller ausgestatteten Modelle von Avid Elixir haben vier Kolben und eine deutlich leichtere Bremsmontage. Bei diesen Modellen kann man mit werkzeugloser Griffweiteneinstellung, TaperBore und Druckpunkteinstellung rechnen. Die fein abgestimmte Bremsmodulation ermöglicht präzise Bremsvorgänge. Ohne diese würde man bei harten oder plötzlichen Bremsmanövern die Bodenhaftung und die Kontrolle über das Mountainbike verlieren. Die Integration der Ausgleichbehälter und Hauptzylinder in die hydraulischen Scheibenbremsgriffe erlaubten ein schlankes und gewichtsmäßig abgespecktes Griffdesign. Damit der Fahrer keine unnötigen Energien aufwenden muss, um den Bremsgriff zu ziehen, erfand Avid bei den Elixir-Bremsen die Power Reserve Geometry, die komfortables Bedienen erlaubt. Die Hände rutschen auch bei voll durchgezogenem Bremsgriff nicht ab. Die neue Avid Elixir 9 Trail Scheibenbremse ist bereits als leicht überarbeitetes Modell für 2014 erhältlich. Dieses High-End Modell aus der Avid Elixir Serie reagiert sehr feinfühlig auf alle Aktionen des Bikers. Mit Sintermetallbelägen, die deutlich mehr leisten als organische Beläge, ist der Bremsvorgang perfekt kontrollierbar. Ansonsten wartet die Avid Elixir 9 mit Carbon-Bremshebeln, geteilter Klemmschelle, Kompatibilität mit Matchmaker X, Griffweiteneinstellung, Druckpunkteinstellung und verstellbarer Hohlverschraubung auf. Die Druckpunkteinstellung definiert, ab wo die bereits angezogene Bremse zupacken soll und in welcher Position die Finger sich dann befinden. Reagiert die Avid Elixir Scheibenbremse schon bei leichtem Zug zu nervös, ist niemandem gedient. Vorder- und Hinterradbremse müssen perfrekt aufeinander abgestimmt werden. Mit der fein koordinierten Druckpunkteinstellung packen beide Bremsen im selben Moment zu.


Hilfe benötigt?
Kontaktiere unsere Experten für all deine Fragen!
Mo-Fr: 10-17 Uhr
01 2676 997
Newsletter
Jetzt anmelden und € 10,- Gutschein sichern.
Dich erwarten exklusive Angebote und Gutscheinaktionen.4
Zufriedene Kunden
Du bist mit unserem Service zufrieden?
Schreibe eine Bewertung und helfe anderen!