Maloja

(113 Artikel)
 
Gewählt:
KATEGORIEN
 

Einsatzzweck

Gewählt:
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

    Preis

    • -
      Übernehmen
  •  

    Kundenbewertungen

    Gewählt:
    Maloja
    SORTIEREN

    Maloja Bike Bekleidung 2014 - Bike Short

    Maloja Willkommen im Maloja Online Shop bei Ihrem Fahrrad Händler im Internet – bikester.at! Funktionsbekleidung beim Rad fahren ist mehr als nur schicke Modelle und Farben. Sie muss große Belastungen überstehen und dabei hohen Anforderungen an den Tragekomfort genügen:
    • Zuverlässiger Schutz vor unterschiedlichen Witterungseinflüssen wie Wind, Regen und Sonne
    • Vermeidung von Unterkühlung sowie Überhitzung des Körpers und Schwitzen durch Temperaturausgleich
    • Minimieren des Verletzungsrisikos bei Stürzen
    • gute Sichtbarkeit, auch bei Dunkelheit
    • gute Aerodynamik
    An dieser Aufzählung wird bereits deutlich, dass bestimmte Eigenschaften nicht für alle Radsportarten nötig sind: beim Mountainbike Fahren ist die Aerodynamik nicht so wichtig, dafür der Verletzungsschutz, beim Hallenradsport spielt der Wetterschutz keine Rolle, ebenso wenig die Sichtbarkeit. Aus diesem Grunde wird für jede Radsportart spezifische Kleidung angeboten, die den jeweiligen Bedürfnissen optimal angepasst ist. Markenhersteller wie Maloja haben dazu ein breites Sortiment an Fahrradbekleidung entwickelt, die nach modernsten Technologien hergestellte Materialien verwendet. Das Zusammenstellen und Kaufen der Ausstattung in einem Firmen-Shop hat den Vorteil, dass die Komponenten sich gut ergänzen und die Größen 100%ig übereinstimmen.

    Sie suchen Fahrradbekleidung?

    Maloja Bekleidung Das Angebot in unserem Maloja Online Shop deckt eine große Bandbreite an Bekleidung für den Radsport ab. Das klingt zunächst gut, kann aber für den Kunden schnell dazu führen, dass er sich in der großen Auswahl, den vielen Bezeichnungen und Termini verliert oder falsche Entscheidungen fällt. Die folgenden Informationen werden Ihnen bei der Kaufauswahl helfen.

    Was gehört zur Fahrradbekleidung?

    Die Hauptbekleidungsstücke beim Fahrradsport sind eng anliegende Trikots und Hosen.
    • Radtrikots sind mit verschiedenen Ärmellängen erhältlich: lang, kurz, ärmellos. Im Sommer sind Materialien gefragt, die Feuchtigkeit aufnehmen und nach außen weiterleiten können. Ein Beispiel hierfür ist das kurzärmelige Maloja Glockner 1/2 Bike Shirt aus Polyester-Mikrofaser, mit Mesh-Venting-Technologie für zusätzliche Ventilation. Dadurch wird die Haut immer gut belüftet und bleibt trotz Schwitzen trocken. Im Winter müssen die Materialien Wind abweisend und wärmend sein, dennoch die Schweißbildung durch Ableiten der Feuchtigkeit verhindern. Ein solches Wintertrikot ist beispielsweise das langärmlige Maloja Race 78 Snow 1/1 Jacket aus dem beliebten Material Thermopile, einem flauschigen Mikrofaser-Material, das eine gute Luftzirkulation sichert und die Körperausdunstung hervorragend reguliert. Sinnvolle Details bei Trikots sind Rückentaschen für kleinere Gegenstände und Reißverschlüsse über die volle Länge.
    • Radhosen gibt es in langer, halblanger und kurzer Ausführung, in Sommer- und Winterqualität, aus ähnlichen Materialien mit vergleichbaren Eigenschaften wie bei Trikots. Es gibt Modelle mit Taillengummi und die bequemeren Trägerhosen. Die meisten Ausführungen haben einen gepolsterten Schritt, um das Sitzen auf dem schmalen Rennsattel zu erleichtern. Im Sortiment der Maloja Bekleidung werden hierzu unter anderem die lange Maloja Hose Flash 1/1 Multisport Pant, die halblange Maloja Nana ½ Bike Pant und die Maloja Trägerhose 4 Speed Snow 1/1 angeboten. Alternativ zu Hose und Shirt kann auch auf einen Body zurückgegriffen werden, der Maloja Online Shop bietet dazu unter anderem den Maloja Spacebody Bike Body und den Maloja Dan ½ Strap Bike Pant.
    • Für den Schutz vor starken Regengüssen werden leichte, klein zusammenfaltbare Regenjacken angeboten, die in der Rückentasche Platz haben. An sehr kalten Tagen kann man auf Thermo Softshell Jacken zurückgreifen. Sie halten Wind und Kälte ab und schützen den Körper zusätzlich vor Auskühlung. Ein Beispiel für Maloja Bekleidung ist das Malibu Softshell Jacket mit 3 Lagen atmungsaktivem, extrem abriebfestem, windundurchlässigem Softshell, versiegelten Nähten und einer Atmungsaktivität von 10000g/qm/24h. Die Materialien von Trikots, Hosen und auch Jacken sind in der Regel Mischungen aus Kunstfasern wie Polyester oder Polyamid, die durch teilweise aufwändige technische Verfahren die jeweiligen Eigenschaften erhalten. Bei dehnbaren Stoffen erfolgt meist eine Beimengung von Elasthan. Naturfasern kommen nur selten zur Anwendung, da Baum- und Schafwolle die Feuchtigkeit zwar gut aufnehmen, aber nicht nach außen weiterleiten. In diesem Fall hätte der Radfahrer feuchte Kleidung, was nicht nur unangenehm ist, sondern auch gesundheitsgefährdend.
    • Weitere wichtige Kleidungsstücke sind Mützen, Handschuhe und Schuhe mit speziellen Pedalsystemen, wobei hier der Übergang zum Zubehör fließend ist. Helme wiederum gehören in einigen Ländern wegen der Helmpflicht unbedingt zur Ausrüstung. Aus dem Programm der Maloja Bekleidung wäre hier der Helmet Beanie Snow zu erwähnen sowie verschiedene Mützen, wie Coro und Goldball Beanie und Gurnigel Trucker Cap.
    Hinzu kommen viele, viele Accessoires, die jedem Radfahrer die Möglichkeit zum individuellen Auftritt geben. Die wichtigeren unter ihnen sind:
    • Brillen in offenen und geschlossenen Varianten, mit verschiedenen Tönungen und Farben
    • Überschuhe und Helmüberzüge zum Schutz vor Wärme und Nässe
    • Strümpfe ohne Nähte
    • Gürtel mit Taschen
    • Ellenbogen- und Knieschoner

    Welche Radsportart soll es sein?

    Die populärsten Freizeit-Radsportarten sind das Rennrad-, Mountainbike- und Treckingrad-Fahren. -Rennräder erreichen durch die leichte Bauweise und die dünnen Felgen besonders hohe Geschwindigkeiten auf ebenen Strecken. Eine Rennrad-Tour dehnt sich oft über mehrere Stunden und etliche hundert Kilometer. Kleidung und Ausrüstung müssen ebenso leicht und aerodynamisch (eng anliegende Kleidung, Helm, Brille), gleichzeitig aber auf Wetteränderungen, Pannen und Dunkelheit vorbereitet sein. In der Regel gibt es keine Basis, was heißt, man muss alles mitführen. - Mountainbike-Touren finden meist in unebenem, weglosem Gelände statt und sind lokal relativ begrenzt. Die mittlere Geschwindigkeit ist niedrig, aber Belastungen und Gefahren sind groß. Oft gibt es eine Basis, die es erlaubt Ausrüstung zu wechseln. Die Kleidung ist meist weit und aus robustem Material. Wichtig sind Helm mit Kinnschutz, geschlossene Brille, feste Protektoren an Knien und Ellenbogen, Handschuhe mit Reflexgel und standfeste Schuhe. Darüber hinaus gibt es viele weitere Schutzvorrichtungen bis hin zur Titan-Schutzweste! - Trecking-Touren finden vorwiegend auf ebenem Terrain statt, die Fahrt verläuft nicht übermäßig schnell, kann aber den ganzen Tag dauern. Für Unterwäsche und Strümpfe empfehlen sich daher, wie auch beim Rennrad-Fahren, nahtlose Modelle. Die Oberbekleidung sollte bequem und wetterbeständig sein. Zusätzliche Ausrüstung kann problemlos in Rucksäcken mitgeführt werden. Die Sturzgefahr ist nicht sonderlich hoch, das Tragen eines leichten Helms ist jedoch angeraten. Bei bikester.at finden Sie ein breites Sortiment an Maloja Bekleidung 2014. Es ist in logische Kategorien geordnet, bietet Beschreibungen und anschauliches Bildmaterial. Darüber hinaus gibt es Videoclips. Um Ihre Suche nach Maloja Bekleidung zu erleichtern, haben wir Filter für Größe, Farbe und Preis in die Seite integriert. Wir wünschen einen angenehmen Einkauf!
    Titel
    Fenster schliessen
    Popup Content